53 Prozent Ausländer in unseren Gefängnissen – Wiff: „Und wie viele Insassen haben Migrationshintergrund?“

Die heimischen Strafanstalten platzen aus allen Nähten und mit 53 Prozent an ausländischen Häftlingen erreichte die jüngste Statistik einen neuen Höhepunkt.

„Verschämt verschweigt man allerdings, wie viele der restlichen 47 Prozent einen Migrationshintergrund aufweisen. Mit uns dürfte mit Sicherheit eine überwältigende Mehrheit der österreichischen Bevölkerung an dieser ‚Dunkelziffer‘ interessiert sein“, sind nach zahlreichen täglichen Bürgerkontakten die beiden WIFF-Bezirkspolitiker Hans Jörg Schimanek und Ossi Turtenwald überzeugt. Nur so könnten Frau und Herr Österreicheicher feststellen, was sie der Willkommenskultur vergangener Regierungsperioden zu „verdanken“ haben. „Aber vielleicht ist man in der hohen Politik der Meinung, den Menschen solche Wahrheiten nicht zumuten zu können…“, so Schimanek und Turtenwald abschließend.