Aller Jahre wieder: WIFF-Bezirksräte im Dienste der Verkehrssicherheit

Wucherndes Unkraut verdeckte Kraftfahrern Einblick in den Vor-Kreuzungsbereich –  Ossi Turtenwald sorgte für die Beseitigung des  Blickhindernisses. Nach Wiff-„Heumahd“ ist die Kreuzung Tghayagasse / Petritschgasse wieder verkehrssicher.

Seit Jahren bereits betätigen sich die beiden WIFF–Bezirksräte Hans Jörg Schimanek und Ossi Turtenwald mit der Sense – und zwar im Dienste der Verkehrssicherheit. Denn alljährlich wuchert auf dem ÖBB-Grundstück an der Kreuzung Thayagasse / Petritschgasse das Unkraut  derart hoch, dass den aus Richtung Siemensstraße kommenden Kraftfahrern an der Kreuzung mit der Petritschgasse der Einblick in den von recht aus der Thayagasse kommenden Verkehr genommen wird.

Daher griffen die  WIFF-Bezirksrat Ossi Turtenwald und Hans Jörg Schimanek auch heuer wieder zur Sense und sorgten für FREIE SICHT“  für die motorisierten Verkehrsteilnehmer.

Maehen_Ossi