Alte Donau: Polizei sperrt Eis-Kiosk

Polizeieinsatz vor dem Eis-Kiosk des Gasthauses Birner an der Oberen Alten Donau. Enttäuscht mussten zuletzt zahlreiche Eisfans vor dem kleinen Kiosk beim Birner-Steig unverrichteter Dinge – ohne das heißbegehrte Eis – von dannen ziehen. Während in Gasthäusern das Abholen von Speisen, darunter auch abgepacktes Eis – gestattet ist, sei der Eisverkauf über die Gasse nach wie vor verboten, so die Beamten.

Keine Probleme – und vor allem keine Polizeieinsätze – gibt es hingegen auf Großbaustellen, wie den „Siemensäckeren“. Dort wird „dicht an dicht“ gearbeitet und diskutiert, Gesichtsmasken haben Seltenheitswert und der – hoffentlich virenfreie – Staub wird hunderte Meter weit in die Umgebung getragen.
 
Erfreulich: Freitag gab es endlich einen von den Anrainern vehement geforderten Überprüfungseinsatz des Magistrats an der Großbaustelle.