Altes Floridsdorfer Krankenhaus: „Es nagt der Zahn der Zeit“ – Lediglich die Halteverbotszone gilt noch…

Das alte Floridsdorfer Krankenhaus wartet im „Dornröschen-Schlaf“ auf seinen Abbruch. Während im Inneren des Geländes das Unkraut wuchert, erinnern vor der Einfahrt Hinaysgasse lediglich eine zwar nicht mehr benötigte, aber nach wie vor in Kraft befindliche Halteverbotszone an den früheren Krankenhausbetrieb.
„Völlig inakzeptabel. Nicht nur für WIFF, sondern vor allem auch für die tagtäglich mit Parkplatzproblemen kämpfenden Anrainer“, so WIFF-Bezirksrat Hans Jörg Schimanek, der sich von einem für die nächste Sitzung des Bezirksparlaments vorbereiteten WIFF-Antrag auf Entfernung der HV-Tafeln eine rasche Reaktion des Magistrats erhofft. – Foto: Franz Hödl.