Amtsstraße in Jedlersdorf: Trotz Trafik-Schließung blockieren nunmehr überflüssige Parkverbotstafeln zwei Parkplätze

Für die Trafikantenfamilie E. war die Parkverbotszone (10minütiges Halten erlaubt) vor ihrem Geschäft in der Amtsstraße einst überlebenswichtig. Doch weil die Eigentümer des Kiosk nach ihrem kürzlichen Pensionsantritt keinen Nachfolger wünschen und der Laden geschlossen bleibt, wurde die beschilderte Parkverbotszone nunmehr überflüssig. Zum Ärger vieler Anrainer stehen die Verbotsschilder aber nach wie vor. WIFF fordert daher den Magistrat auf, die Zone umgehend aufzulassen und die Schilder zu entfernen. „Für den Fall, dass sich die Eigentümer des Trafikkiosk  entgegen ihrem derzeitigen Entschluss doch noch für den Verkauf an einen Nachfolger entschließen, könnte man die Tafeln vorerst aber zumindest abdecken“, so WIFF-Bezirksrat Hans Jörg Schimanek an die Adresse von MA 46 und MA 28.

hv-edl-1