Beim Angelibad: „Corona-Picknick“-Party auf Spielplatz.

Ausgerechnet das schattige Umfeld des Spielplatzes nächst dem Angelibad hat es offenbar „Grill-Freunden“ angetan. Seit einiger Zeit herrscht dort nämlich nicht nur an Wochenenden „High-Life“ – leider auch regelmäßig unter großer Lärmentwicklung. „Ein wahrer Horror, ab Mittag haben wir keine ruhige Minute mehr. An ein geruhsames Erholen im Garten gar nicht zu denken“, klagen die Anrainer den beiden WIFF-Bezirksräten Hans Jörg Schimanek und Ossi Turtenwald ihr Leid.

Die beiden Bezirkspolitiker wollen jetzt erforderliche Schritte setzen: „Erstens sollte der Spielplatzbereich den Kindern und Jugendlichen vorbehalten bleiben und zweitens müssen die ‚Grill-Freunde‘ einmal deutlich daran erinnert werden, wie sie sich in ‚Corona-Zeiten’ angesichts steigender Infektionszahlen zu verhalten haben“, so Schimanek und Turtenwald abschließend.