Beispielhaft: Floridsdorfer Benefiz für Simmeringer Brandopfer – Grätzelverein „Treffpunkt Ruthnergasse“ vor den Vorhang.

Eine beispielhafte Hilfsaktion für die rund 370 Betroffenen der großen Brandkatastrophe in einem Simmeringer Wohnblock setze kürzlich Vereinsobfrau Gabriele Schellig vom Grätzelverein „Treffpunkt Ruthnergasse“. Mit Unterstützung der Fa. HALAC Haushaltsgeräte&HALAC Computer Service wurde im Gemeindebau Ruthnergasse 56–60 das bereits fix geplante Schulschlußfest kurzerhand in eine Benefizveranstaltung umfunktioniert. Auch einige Künstler wie Crissy, die Stimme des Soul, AndreaAnna, Renate Lerche, Oskar Kainz, Richie Nagy und Wolfgang, der Zauberer, stellten sich dankenswerter Weise in den Dienst der guten Sache.

Über eine recht schwere Spendenbox, zu der auch die Erlöse vergangener Flohmärkte der Familie Halac und „Treffpunkt Ruthnergasse“ sowie aus Tombola und Publikumsspenden hinzukamen, freuten sich auch WIFF-Bezirksrat Ossi Turtenwald und namens der Brandopfer als Übernehmer des Boxinhaltes der Simmeringer Bezirksvorsteher Paul „Pauli“ Stadler (FPÖ).
 
Leider nicht im Bild: Initiatorin Gabriele Schellig – sie fungierte gekonnt als Fotografin.