„Beratungszentrum 21“ – Hilfe bei vielen Fragen und Problemen

„Beratungszentrum 21“ – Hilfe bei vielen Fragen und Problemen. Unterstützer: Erzdiözese Wien und Familienministerium.

Gefördert vom Familienministerium und der Kategorialen Seelsorge der Erzdiözese Wien bietet das Floridsdorfer „Beratungszentrum21“ Rat und Hilfe in vielen Angelegenheiten. Beruf, Partnerschaft, Umgang mit Kindern oder Eltern usw. können so manche Menschen vor vermeintlich unlösbare Probleme stellen. Gut, wenn man seine Sorgen und Vorhaben mit jemand Außenstehenden besprechen, dabei Ideen entwickeln und Varianten diskutieren kann. Im „Beratungszentrum 21“ findet man hiefür kompetente, erfahrene und geschulte Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner.

Dank der Förderung durch das Familienministerium können Sie die Experten bis zu zehn Stunden gegen einen freiwilligen Kostenbeitrag, den Sie selbst bestimmen – notfalls auch kostenlos – in Anspruch nehmen und Ihrem Leben, falls gewünscht, eine neue Richtung geben. Auch juristische Beratung zum Thema Familienrecht findet man im „BZ 21“.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das Team der Beratungsstelle 21

Angeboten werden weiters geförderte Familienmediation – empfehlenswert bei Trennung, Scheidung, Streit um Obsorge oder Kontaktregelung – und die verpflichtende Elternberatung vor einvernehmlicher Scheidung. Beides ist allerdings kostenpflichtig. Auch Psychotherapie wird angeboten, allerdings gibt es nur ganz wenige Therapieplätze auf Krankenschein.

Infos finden Sie im Internet unter Beratungszentrum 21. – Rufen Sie einfach an, schildern Sie kurz Ihr Anliegen (keine Scheu vor dem Anrufbeantworter!), Sie werden innerhalb von drei Werktagen zurückgerufen und erhalten schnell Termine für ein Erstgespräch:
Tel.: (01) 270 63 59