Bisamberg: Wer wandern will, braucht Hochwasser-Stiefel…

Der Themenwanderweg von der Senderstraße durch die Weingärten in Richtung Falkenberg zählt zu den beliebtesten Kurzwanderrouten des Bisamberges. Wer allerdings in den letzten Wochen diese Route wählte, fand bzw. findet sich vor den Senken des mit Pflastersteinen ausgelegten Weges auch Tage nach Regenfällen mit wahren Seenlandschaften konfrontiert.

„Die Ursache dieses Ungemachs ist der total verwachsene und mit Erdreich und Lehm verstopfte Wasserabflußgraben und dessen Verrohrung. Beim Zufluss an der Senderstraße kommt auch bei Starkregen kein Tropfen Wasser mehr aus dem groß dimensionierten Abflussrohr“, schildert WIFF-Bezirksrat Hans Jörg Schimanek nach einem Lokalaugenschein mit Weingartenbesitzern die Situation und hat bei der MA 49 um rasche Sanierung der Abflüsse ersucht. „
 
Bis dahin ist das Passieren des Themenwanderweges trockenen Fußes nur mit möglichst hohem Schuwerk möglich“, so der Ratschlag des Floridsdorfer Lokalpolitikers an alle Wanderlustigen.