Home » Archives by category » Aktuell
Siemensäcker: Bürgerinitiative weiter kämpferisch – „Wenn nötig, gehen wir bis nach Strassburg zum EUGH!“

Siemensäcker: Bürgerinitiative weiter kämpferisch – „Wenn nötig, gehen wir bis nach Strassburg zum EUGH!“

Die Bewohner der an die sogenannten „Siemensäcker“ angrenzenden Siedlung „Wolfsgrube“ in Leopoldau geben dem Druck der Behörden nicht nach.

Semmeln für den Müll…

Kommentare deaktiviert für Semmeln für den Müll…
Semmeln für den Müll…

Dieses WIFF-Foto – aufgenommen am Freitag, 13. Juli, 11 Uhr, beim Müll-Container-Platz auf dem Floridsdorfer Markt – wirft viele Fragen auf.

Continue reading …

Gemeindebau-„Idylle“ in Floridsdorf: Altmieter sind verzweifelt

Kommentare deaktiviert für Gemeindebau-„Idylle“ in Floridsdorf: Altmieter sind verzweifelt
Gemeindebau-„Idylle“ in Floridsdorf: Altmieter sind verzweifelt

Die Gemeindewohnhausanlage in der Schliemanngasse nächst dem Geriatriezentrum Floridsdorf ist an sich ein recht ansehnlicher Bau aus den 70/80er-Jahren. Zuletzt klagen aber viele noch verbliebene Alt-, aber auch Neumieter, über „schier unhaltbare, von Zuwanderern verursachte, Zustände“.

Continue reading …

„Beamtete Fahrraddiebe“ wüten in Floridsdorfer Gemeindebau

Kommentare deaktiviert für „Beamtete Fahrraddiebe“ wüten in Floridsdorfer Gemeindebau
„Beamtete Fahrraddiebe“ wüten in Floridsdorfer Gemeindebau

Im Floridsdorfer Gemeindebau „Dag Hammarskjöld-Hof“ in der Schöpfleuthnergasse gehen nach einer schier unfassbaren Fehlleistung von Wiener Wohnen die Wogen des Ärgers und sogar der Wut hoch. Denn im Zuge einer angekündigten Entrümpelungsaktion hatten die Mitarbeiter von „Wiener Wohnen / Haus- und Aussenbetreuung“ auch vor den im Fahrrad- und Kinderwagen-Abstellraum ordnungsgemäß und sogar namentlich gekennzeichnet in […]

Continue reading …

Werbeverzicht: Unsaubere Methoden der Propektverteiler – Werbeverzichtkleber werden von den Briefkästen einfach abgekratzt

Kommentare deaktiviert für Werbeverzicht: Unsaubere Methoden der Propektverteiler – Werbeverzichtkleber werden von den Briefkästen einfach abgekratzt
Werbeverzicht: Unsaubere Methoden der Propektverteiler – Werbeverzichtkleber werden von den Briefkästen einfach abgekratzt

Mit unsauberen Methoden gehen immer häufiger zumindest in Floridsdorf tätige Propektverteiler vor. Um ihre oft unerwünschten Hefte und Flugblätter an die Frau oder den Mann zu bringen, riskieren sie Konflikte mit dem Gesetz und legen Hand an an fremdes Eigentum.

Continue reading …

Friedhof Jedlesee: Gefahr lauert auf desolaten Gehwegen

Kommentare deaktiviert für Friedhof Jedlesee: Gefahr lauert auf desolaten Gehwegen
Friedhof Jedlesee: Gefahr lauert auf desolaten Gehwegen

Nicht alle Fußweg auf dem Jedleseer Friedhof präsentieren sich den Besuchern in beispielhaftem Zustand. „Entlang der ‚teuren Plätze‘ ist alles bestens in Ordnung. Dort aber, wo die Gräber der nicht so betuchten Familien liegen, gleichen manche Wege reinen Hindernisbahnen und haben schon so manchen Unfall verursacht“, weiß eine regelmäßige Friedhofsbesucherin zu berichten, die WIFF-Bezirksrat Hans […]

Continue reading …

Gerasdorfer Straße: WIFF-Kritik an „unsinnigster 30er-Zone des Bezirks“

Kommentare deaktiviert für Gerasdorfer Straße: WIFF-Kritik an „unsinnigster 30er-Zone des Bezirks“
Gerasdorfer Straße: WIFF-Kritik an „unsinnigster 30er-Zone des Bezirks“

Das Teilstück der Gerasdorfer Straße zwischen Brünner Straße und Baumergasse weist zwei überbreite Fahrbahnen auf und es gibt hier keinerlei Gefahrenstellen – dennoch wurde der Bereich vor Jahren zu einer „Tempo-30-Zone“ umfunktioniert. „Eine unverständliche Entscheidung!“ übt WIFF-Bezirksrat Hans Jörg Schimanek Kritik.

Continue reading …

Feuerwache Weisselgasse ein ideales Übungsobjekt

Kommentare deaktiviert für Feuerwache Weisselgasse ein ideales Übungsobjekt
Feuerwache Weisselgasse ein ideales Übungsobjekt

Geradezu ideal eignet sich das Gebäude der Feuerwache in der Weisselgasse für Übungen mit und an der Drehleiter.

Continue reading …

Wir alle sind gefordert: Vandalismus ist kein „Kavaliersdelikt“!

Kommentare deaktiviert für Wir alle sind gefordert: Vandalismus ist kein „Kavaliersdelikt“!
Wir alle sind gefordert: Vandalismus ist kein „Kavaliersdelikt“!

Der jüngste Vorfall an der S-Bahn-Station „Leopoldau“ in der Großfeld-/Nordrandsiedlung erscheint den Floridsdorfer WIFF-Mandataren wieder einmal Anlass, einen Aufruf an die Bevölkerung zu starten:

Continue reading …

Wirbel um Sozialdemokratischen Wirtschaftsverband: Sollten Friseurschulungen in türkischer Sprache erfolgen?

Kommentare deaktiviert für Wirbel um Sozialdemokratischen Wirtschaftsverband: Sollten Friseurschulungen in türkischer Sprache erfolgen?
Wirbel um Sozialdemokratischen Wirtschaftsverband: Sollten Friseurschulungen in türkischer Sprache erfolgen?

Aussagen von Mitarbeitern des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes (SWV), ein in einer Aussendung an Wiener Friseure angebotenes Schulungsseminar würde “leider nicht in deutscher Sprache, sondern wegen mehrheitlicher Anmeldungen türkisch sprechender Interessenten in türkisch abgehalten”, sorgen jetzt für entsprechenden Wirbel.

Continue reading …

„Fleißige Hände der MA 42“ überall im Bezirk am Werk.

Kommentare deaktiviert für „Fleißige Hände der MA 42“ überall im Bezirk am Werk.
„Fleißige Hände der MA 42“ überall im Bezirk am Werk.

Man kann sie gar nicht genug loben, die vielen fleißigen Mitarbeiter des Stadthartenamtes (MA 42), die – wie alljährlich – auch derzeit wieder Zeit im Bezirk tätig sind (im Bild an der Straßenbahn-Endstelle Strebersdorf), um unser aller Floridsdorf blumiger zu gestalten.

Continue reading …

Vandalismus ist kein Kavaliersdelikt – WIFF: „Wegschauen ist keine Lösung!“

Kommentare deaktiviert für Vandalismus ist kein Kavaliersdelikt – WIFF: „Wegschauen ist keine Lösung!“
Vandalismus ist kein Kavaliersdelikt – WIFF: „Wegschauen ist keine Lösung!“

Böller oder Farbraketen auf Sportplätzen abschießen oder das Sprayen an Hauswände haben mit einem „Kavaliersdelikt“ aber schon rein gar nichts gemein. Vielmehr müssen sich zum Beispiel auch jene dümmlichen Zeitgenossen schlicht als Kriminelle bezeichnen lassen, die in der Donaufelder Straße die schmucke Fassade der ehemaligen Traditionsfleischerei Scharmitzer mit einem „Kunstwerk“ versehen haben. Das Resultat dieser […]

Continue reading …

Bushaltestelle Iselgasse: Fahrbahnsenkung löst „Wasserspiele“ aus

Kommentare deaktiviert für Bushaltestelle Iselgasse: Fahrbahnsenkung löst „Wasserspiele“ aus
Bushaltestelle Iselgasse: Fahrbahnsenkung löst „Wasserspiele“ aus

Kenner der Örtlichkeit üben Vorsicht, ortsfremde Fahrgäste der Buslinie 32A hingegen kommen beim Warten auf den Bus an der Haltestelle in der Iselgasse aber oft „zum Handkuss“.

Continue reading …

Brünner Straße: Empörung über „Kunstprojekt“ wächst.

Kommentare deaktiviert für Brünner Straße: Empörung über „Kunstprojekt“ wächst.
Brünner Straße: Empörung über „Kunstprojekt“ wächst.

Seit sich in den Räumen der ehemaligen „Kofferzentrale“ in der Brünner Straße (nächst der Fa. Holzmann) eine seltsame „Kunstinitiative“ niedergelassen und von dort aus u. a. auch in Gestalt maskierter „Künstler“ agiert, häufen sich die Bürgerbeschwerden.

Continue reading …

Nach „roter“ Ankündigung, „näher zum Bürger“ zu wollen: WIFF freut sich über mögliche Arbeitsentlastung.

Kommentare deaktiviert für Nach „roter“ Ankündigung, „näher zum Bürger“ zu wollen: WIFF freut sich über mögliche Arbeitsentlastung.
Nach „roter“ Ankündigung, „näher zum Bürger“ zu wollen: WIFF freut sich über mögliche Arbeitsentlastung.

Unter dem Motto „Ois schoaf in Floridsdorf“ kündigte die SPÖ via Printmedien kürzlich ihre Bezirkskampagne an. Man wolle näher zum Bürger, hieß es in einer Aussendung. Und Bürgermeister Ludwig ließ verlauten: „Ich will die Sorgen und Ängste der Wiener kennen…“ –

Continue reading …

WIFF schlägt vor: Eine Stunde Gratisparken am Floridsdorfer Markt

Kommentare deaktiviert für WIFF schlägt vor: Eine Stunde Gratisparken am Floridsdorfer Markt
WIFF schlägt vor: Eine Stunde Gratisparken am Floridsdorfer Markt

Obwohl noch in der Ära des einstigen Bezirksvorstehers Lehner (SPÖ) dem Kundenrückgang auf dem Floridsdorfer Markt – zumindest mit Worten – der Kampf angesagt wurde, hat sich bis heute kaum etwas geändert. Außer mit Info-Tafeln, Kochvorführungen und Studien sowie mit der Einführung einer „Arbeitsgruppe Schlingermarkt“ konnte die Bezirkspolitik bisher mit nichts Zielführendem aufwarten.

Continue reading …

Pius Parsch-Platz: BV Papai präsentiert fragwürdige Eigenwerbung – WIFF: „Hier wird vorsätzlich Volksvermögen vernichtet!“

Kommentare deaktiviert für Pius Parsch-Platz: BV Papai präsentiert fragwürdige Eigenwerbung – WIFF: „Hier wird vorsätzlich Volksvermögen vernichtet!“
Pius Parsch-Platz: BV Papai präsentiert fragwürdige Eigenwerbung – WIFF: „Hier wird vorsätzlich Volksvermögen vernichtet!“

In der Angerer Straße am Beginn der Promenade zum Pius Parsch-Platz prangt seit Kurzem ein Transparent, auf dem ein strahlender Bezirksvorsteher Papai (SPÖ) den „neuen Pius Parsch-Platz“ präsentiert. Tatsächlich sind die Arbeiter auch bereits fleißig am Werken.

Continue reading …

„Krankenhaus-Bahnhof“ SMZ-Nord – WIFF: „U-Ausschuss soll in die Tiefe gehen!“

Kommentare deaktiviert für „Krankenhaus-Bahnhof“ SMZ-Nord – WIFF: „U-Ausschuss soll in die Tiefe gehen!“
„Krankenhaus-Bahnhof“ SMZ-Nord – WIFF: „U-Ausschuss soll in die Tiefe gehen!“

Das Bild von „Siemensäcker“-Sprecher Helmut Sommerer verdeutlicht wohl ebenso viel über den immer „grauslicher“ werdenden Skandal um das SMZ Nord wie tausend Seiten Untersuchungsberichte.

Continue reading …

WIFF fordert: „Mehr Sicherheit auf Radweg-Querungen!“

Kommentare deaktiviert für WIFF fordert: „Mehr Sicherheit auf Radweg-Querungen!“
WIFF fordert: „Mehr Sicherheit auf Radweg-Querungen!“

Dort, wo Radwege normale Fahrbahnen und Gehsteige queren, sind sowohl Radfahrer wie auch motorisierte Verkehrsteilnehmer zu erhöhter Vorsicht angehalten. Leider gibt es bei beiden Spezies „Unverbesserliche“, denen der Begriff „Vernunft“ offenbar fremd ist. Daher kommt es speziell an diesen Radweg-Querungen immer häufiger zu Gefahrensituationen und auch zu Unfällen. So etwa an der Oberen Alten Donau, […]

Continue reading …

ATIB-Moschee Rappgasse: Immer wieder Ärger…

Kommentare deaktiviert für ATIB-Moschee Rappgasse: Immer wieder Ärger…
ATIB-Moschee Rappgasse: Immer wieder Ärger…

Manche Besucher der Islam-Moschee in der Rappgasse/Koloniestraße scheinen auch nach Jahren nicht dazu gelernt zu haben. Zumeist an Freitagen oder Samstagen herrscht dort reges Treiben, an diesen Tagen scheint im Bereich der Moschee ganz offensichtlich die gesetzliche Straßenverkehrsordnung außer Kraft zu sein. Ohne Rücksicht wird im Halteverbot geparkt, selbst die durch Bodenmarkierungen deutlich gekennzeichnete Verbotszone, […]

Continue reading …
Page 1 / 73123Next ›Last »