Home » Archives by category » Aktuell
„Klimaschutz auf Wienerisch“: Hat die Stadt zur „Begrünung von Ottakring“ für die Pflanzung von neun(!) Bäumen tatsächlich 275.000.– Euro kalkuliert?

„Klimaschutz auf Wienerisch“: Hat die Stadt zur „Begrünung von Ottakring“ für die Pflanzung von neun(!) Bäumen tatsächlich 275.000.– Euro kalkuliert?

„Wien kauft neun Bäume um 275.000.– Euro“ titelte jüngst die Tageszeitung „Österreich“ und listete die seitens des Umweltressorts von Stadträtin Sima (SPÖ) veranschlagten Projektkosten für diese „Begrünung des Yppenmarktes“ in Ottakring detailliert auf. Zugleich wurde angeführt, um welchen Preis ein derartiges Projekt von einem privaten Auftraggeber verwirklicht werden könnte.

Gemeindebau-Keller überflutet – Reaktion von Wiener Wohnen: “Bitte warten!”

Kommentare deaktiviert für Gemeindebau-Keller überflutet – Reaktion von Wiener Wohnen: “Bitte warten!”
Gemeindebau-Keller überflutet – Reaktion von Wiener Wohnen: “Bitte warten!”

Seit 27. Oktober steht im Floridsdorfer Gemeindebau in der Mitterhofergasse 2 der Keller der Stiege 15 nach einem Leitungsgebrechen unter Wasser. “Seither haben mehrere Mieter ‘Wiener Wohnen’ informiert und dann mangels entsprechender Reaktion mehrfach die Behebung des Schadens urgiert. Erfolglos, wie mir Bewohner der Stiege 15  berichtet haben”, so WIFF-Bezirksrat Ossi Turtenwald, der sich kürzlich […]

Continue reading …

WIFF: „Wohnbaublase – wann platzt sie..? – Euro 16.- pro Quadratmeter ohne Strom, Heizung, Warmwasser unerschwinglich!“

Kommentare deaktiviert für WIFF: „Wohnbaublase – wann platzt sie..? – Euro 16.- pro Quadratmeter ohne Strom, Heizung, Warmwasser unerschwinglich!“
WIFF: „Wohnbaublase – wann platzt sie..? – Euro 16.- pro Quadratmeter ohne Strom, Heizung, Warmwasser unerschwinglich!“

Seit rund einem Jahr versucht der Bauträger SÜBA AG mit äußerst mäßigem Erfolg, seine von der Bank Austria/Sparte Real Invest als Investor frei finanzierten Mietwohnungen in der Prager Straße 105 bis 109 an die Frau bzw. an den Mann zu bringen.

Continue reading …

Post als “Raubritter”: Euro 9,90 Gebühr für Bareinzahlungen auf ‘fremde’ Bankkonten.

Kommentare deaktiviert für Post als “Raubritter”: Euro 9,90 Gebühr für Bareinzahlungen auf ‘fremde’ Bankkonten.
Post als “Raubritter”: Euro 9,90 Gebühr für Bareinzahlungen auf ‘fremde’ Bankkonten.

Seit 4. November muss es sich die Österreichische Post AG gefallen lassen, vom Volksmund als “Wucherer” betitelt zu werden. Seit diesem Tag nämlich wird Kunden, die am Postschalter eine Barüberweisung auf ein ‘postfremdes’ Konto tätigen, pro Einzahlung eine Bearbeitungsgebühr von sage und schreibe Euro 9,90 abgeknöpft.

Continue reading …

Traurig: Die Bitte um geeigneten Rollstuhl wurde vom Tod überholt…

Kommentare deaktiviert für Traurig: Die Bitte um geeigneten Rollstuhl wurde vom Tod überholt…
Traurig: Die Bitte um geeigneten Rollstuhl wurde vom Tod überholt…

Wenige Tage, nachdem Kronenzeitung-Redakteur Mark Perry über Ersuchen von WIFF-Bezirksrat Ossi Turtenwald die tragische Geschichte des 61-jährigen Rentners Erwin Pogatetz öffentlich gemacht hatte, erreichte WIFF nunmehr die traurige Nachricht vom Tod des Schwerstbehinderten.

Continue reading …

„Klimaschutzbezirk“ Floridsdorf: Reine Alibiaktion der Bezirksvertretung.

Kommentare deaktiviert für „Klimaschutzbezirk“ Floridsdorf: Reine Alibiaktion der Bezirksvertretung.
„Klimaschutzbezirk“ Floridsdorf: Reine Alibiaktion der Bezirksvertretung.

Mit den Stimmen von SPÖ, FPÖ, ÖVP, Grünen und Neos, aber gegen die Stimmen von WIFF – Wir für Floridsdorf, hat die Floridsdorfer Bezirksvertretung in ihrer jüngsten Sitzung beschlossen, gegen einen Jahresbeitrag von Euro 2.500.– Klimabündnis-Bezirk zu werden.

Continue reading …

Problembaustelle Leopoldauer Straße: Fahrlässige Beschilderung&Täglicher Stau.

Kommentare deaktiviert für Problembaustelle Leopoldauer Straße: Fahrlässige Beschilderung&Täglicher Stau.
Problembaustelle Leopoldauer Straße: Fahrlässige Beschilderung&Täglicher Stau.

Die Wohnungs-Großbaustelle in der Leopoldauer Straße/Ecke Heinrich von Buhl-Gasse hat sich seit Baubeginn zu einer regelrechten Problembau- und Gefahrenstelle vor allem für motorisierte Verkehrsteilnehmer entwickelt. Fast täglich blockieren schwere Lkw-Züge und Betonmischer eine der beiden Fahrbahnen in Richtung Bezirkszentrum und verursachen vor allem während der Hauptverkehrszeiten lange Staus.

Continue reading …

Siegfriedgasse: Laut MA 46 keine weiteren Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung.

Kommentare deaktiviert für Siegfriedgasse: Laut MA 46 keine weiteren Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung.
Siegfriedgasse: Laut MA 46 keine weiteren Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung.

Keine gute Nachricht für viele Anrainer in der Siegfriedgasse. Ein Antrag von WIFF, die MA 46 möge weitere Maßnahmen für eine Verkehrsberuhigung prüfen und eventuell noch zusätzliche Schrägparkzonen zwecks besserer Einhaltung des ohnehin vorgegeben 30km/h-Tempolimits in der in beide Richtungen befahrbaren Gasse ins Auge fassen, wurde von der Behörde nunmehr negativ beantwortet.

Continue reading …

Floridsdorfer Siedlungen im Visier der „Baulöwen“ – WIFF fordert Novellierung der Bauordnung.

Kommentare deaktiviert für Floridsdorfer Siedlungen im Visier der „Baulöwen“ – WIFF fordert Novellierung der Bauordnung.
Floridsdorfer Siedlungen im Visier der „Baulöwen“ – WIFF fordert Novellierung der Bauordnung.

Immer häufiger findet man in den Floridsdorfer Siedlungsgebieten – und nicht nur hier bei uns – Gartengrundstücke, auf denen gewiefte „Projektentwickler“ großvolumige Bauvorhaben mit zumeist zwischen sechs und zwölf Wohnungen errichten bzw. planen. Und das inmitten gewachsener Gartengebiete mit schmucken Einfamilienhäusern.

Continue reading …

Alk-Partys um den Franz Jonas-Platz lösen wirre Polit-Reaktion aus.

Kommentare deaktiviert für Alk-Partys um den Franz Jonas-Platz lösen wirre Polit-Reaktion aus.
Alk-Partys um den Franz Jonas-Platz lösen wirre Polit-Reaktion aus.

Während sich der Bahnhofsbereich auf dem und um den Franz Jonas-Platz bis hin zum Schulzentrum Franklinstraße tagtäglich als Alk-Hot-Spot präsentiert, winken Bürgermeister Ludwig(SPÖ) und seine grünen „Anhängsel“ weiterhin ab, wenn im Bezirk die Forderung nach einem von WIFF ja bereits seit 2013 (!) permanent verlangten Alkoholverbot täglich lauter werden.

Continue reading …

Prager Straße Nr. 4: Wie aus einem grünen Gastgarten eine „Steinwüste“ wurde…

Kommentare deaktiviert für Prager Straße Nr. 4: Wie aus einem grünen Gastgarten eine „Steinwüste“ wurde…
Prager Straße Nr. 4: Wie aus einem grünen Gastgarten eine „Steinwüste“ wurde…

Jahrzehnte lang hatten die diversen Betreiber des Gastlokals im Haus Prager Straße 4 („Spitzweg“, „Feinspitz“) vor allem während der wärmeren Jahreszeiten auch wegen ihres herrlichen Gastgartens zahlreiche Gäste begrüßen dürfen.

Continue reading …

„Experten“-Chaos in der Steinheilgasse auf Steuerzahlers Kosten…

Kommentare deaktiviert für „Experten“-Chaos in der Steinheilgasse auf Steuerzahlers Kosten…
„Experten“-Chaos in der Steinheilgasse auf Steuerzahlers Kosten…

Um die laut Verkehrstafeln verbotene Zufahrt von Schwerst-LKW-Zügen in das Siedlungsgebiet der Steinheilgassse und der Siedlung Wolfsgrube hintan zu halten und damit bereits mehreren diesbezüglichen Anträgen von WIFF – Wir für Floridsdorf im Bezirksparlament Genüge zu tun, wurden kürzlich zwecks Fahrbahnverengung ab dem Altpapier-Werk von Bunzl & Biach neue Sperrlinien angebracht.

Continue reading …

Jedlersdorf: Bürgerproteste gegen „Wohnklotz“ im Siedlungsgebiet – WIFF: „Baupolizei soll genauestens prüfen!“

Kommentare deaktiviert für Jedlersdorf: Bürgerproteste gegen „Wohnklotz“ im Siedlungsgebiet – WIFF: „Baupolizei soll genauestens prüfen!“
Jedlersdorf: Bürgerproteste gegen „Wohnklotz“ im Siedlungsgebiet – WIFF: „Baupolizei soll genauestens prüfen!“

Spätestens seit den Anrainern des Grundstücks Salomongasse 52 eine Information der MA 37/Baupolizei über die Anberaumung einer Bauverhandlung ins Haus geflattert ist, herrscht in der dortigen Gartensiedlung Alarmstimmung. Inmitten dieses schmuck gewachsenen Siedlungsgebietes hat nämlich eine „Dachraum Projektentwicklungs GmbH“ auf einer bisher mit einem kleinen Einfamilienhaus bebauten Fläche die Errichtung eines – wie Siedlungsbewohner sagen […]

Continue reading …

WIFF präsentiert Vorschlag für wienweites Parkpickerl: „Gratisparken, aber nur im eigenen Wohnbezirk!“.

Kommentare deaktiviert für WIFF präsentiert Vorschlag für wienweites Parkpickerl: „Gratisparken, aber nur im eigenen Wohnbezirk!“.
WIFF präsentiert Vorschlag für wienweites Parkpickerl: „Gratisparken, aber nur im eigenen Wohnbezirk!“.

Nachdem der jüngste „Parkpickerl-Gipfel“ im Wiener Rathaus – wieder einmal – kein zielführendes Ergebnis gebracht hat, prescht die Floridsdorfer Bürgerpartei WIFF – Wir für Floridsdorf mit einem Vorschlag vor, dessen Umsetzung dem Stadtbudget einerseits ausreichend Einnahmen gewährleisten, zugleich aber auch das Zustellen wertvoller Parkflächen durch Pendler hintanhalten und somit die prekäre Parksituation in ganz Wien […]

Continue reading …

Massenansturm bei Krone-Baumpflanzaktion – leider nur in der Donaustadt…

Kommentare deaktiviert für Massenansturm bei Krone-Baumpflanzaktion – leider nur in der Donaustadt…
Massenansturm bei Krone-Baumpflanzaktion – leider nur in der Donaustadt…

Zu einem vollen Erfolg wurde die von der Kronenzeitung initiierte Baumpflanzaktion in der Donaustadt. Für jede an die Adresse baum@kronenzeitung.at gerichtete Mail wurde dieser Tage unter reger Beteiligung der Bevölkerung ein kleiner Baum gepflanzt. Wie immer, wenn’s um das Thema Umwelt geht, war auch die Bürgerinitiative „Siemensäcker“ mit dabei.

Continue reading …

Veranstaltungen im Bezirkmuseum

Kommentare deaktiviert für Veranstaltungen im Bezirkmuseum
Veranstaltungen im Bezirkmuseum

Die Tipps:

Continue reading …

Milliardenflop Rinterzelt ist jetzt endgültig Geschichte.

Kommentare deaktiviert für Milliardenflop Rinterzelt ist jetzt endgültig Geschichte.
Milliardenflop Rinterzelt ist jetzt endgültig Geschichte.

Der 17. Oktober 2019 wird mit Sicherheit in die Geschichte Wiens eingehen. Immerhin wurde an diesem Tag ein Milliarden-Flop der Stadt Wien aus der Ära von Bürgermeister Gratz im wahrsten Sinne des Wortes gesprengt. In dem einstmals mit Pauken und Trompeten eröffneten Rinterzelt in der Donaustadt sollte der Restmüll der Wiener mittels eigens konstruierter Maschinen […]

Continue reading …

Kriminalität: „Samthandschuhe“ der Justiz sorgen für Empörung.

Kommentare deaktiviert für Kriminalität: „Samthandschuhe“ der Justiz sorgen für Empörung.
Kriminalität: „Samthandschuhe“ der Justiz sorgen für Empörung.

Fahrräder, Uhren, Armbänder, Halsketten, Uhren, Laptops, Tablets und Mobiltelefone sowie professionelles Einbruchswerkzeug hat die Wiener Polizei kürzlich anlässlich der Verhaftung einer fünfköpfigen mutmaßlichen Profi-Einbrecherbande aus der Slowakei sichergestellt (siehe Berichte in Heute, Kronenzeitung, Österreich). Als die Beamten das Quintett nach der Einvernahme schließlich in die Justizanstalt Josefstadt überstellen wollten, glaubten sie beim Lesen der per […]

Continue reading …

Bürgerinitiativen machen mobil: „Rot&grüne Stadtregierung fährt Wien mit ihrem Bauwahn gegen Betonwand!“

Kommentare deaktiviert für Bürgerinitiativen machen mobil: „Rot&grüne Stadtregierung fährt Wien mit ihrem Bauwahn gegen Betonwand!“
Bürgerinitiativen machen mobil: „Rot&grüne Stadtregierung fährt Wien mit ihrem Bauwahn gegen Betonwand!“

Die jüngste Sitzung des Wiener Gemeinderates nahmen Vertreter von 22 Bürgerinitiativen aus allen Teilen der Bundeshauptstadt zum Anlass, um gegen den „Bauwahn der rot&grünen Stadtregierung“ zu protestieren. „Jetzt ist Schluss mit lustig, wir fordern eine genaue Überprüfung der Aktivitäten sämtlicher beteiligter Magistratsabteilungen bis hin zum ‚Wirken‘ des ehemaligen Wohnbaustadtrates Ludwig (SPÖ) in den letzten Jahren. […]

Continue reading …

BILLA – einmal wenig einladend…

Kommentare deaktiviert für BILLA – einmal wenig einladend…
BILLA – einmal wenig einladend…

Es mag schon richtig sein, dass manche Zeitgenossinnen und -genossen keinerlei Bezug zur Reinhaltung der Umwelt haben. Dies enthebt aber Betreiber von Einkaufsketten nicht ihrer Pflicht, auch im Eingangsbereich ihrer Filialen für Ordnung zu sorgen.

Continue reading …
Page 1 / 92123Next ›Last »