Home » Archives by category » Aktuell (Page 3)

„Siemensäcker“: Bundesverwaltungsgericht im „Zwielicht“…

Kommentare deaktiviert für „Siemensäcker“: Bundesverwaltungsgericht im „Zwielicht“…
„Siemensäcker“: Bundesverwaltungsgericht im „Zwielicht“…

Seit die „Bürgerinitiative Siemensäcker“ kurz nach Beginn der Bautätigkeit zur Errichtung eines Groß-Wohnbauvorhabens mit bis zu 35 Meter hohen Wohntürmen auf den sogenannten Siemensäckern zwischen der Gartensiedlung „Wolfsgrube“ und der Heinrich von Buol-Gasse erstmals eine Umweltverträglichkeitsprüfung fordert, fühlen sich die BI-Mitglieder sowohl von der Umweltabteilung der Stadt Wien (MA 22) wie auch von seitens der […]

Continue reading …

Durchfahrtsverbot durch Donaufelder Gewerbegebiet – 239 Euro Strafe – Ersatzgutscheine: Aus BV Papai’s „Happy End“ wurde eine böse „Verarschung“…

Kommentare deaktiviert für Durchfahrtsverbot durch Donaufelder Gewerbegebiet – 239 Euro Strafe – Ersatzgutscheine: Aus BV Papai’s „Happy End“ wurde eine böse „Verarschung“…
Durchfahrtsverbot durch Donaufelder Gewerbegebiet – 239 Euro Strafe – Ersatzgutscheine: Aus BV Papai’s „Happy End“ wurde eine böse „Verarschung“…

Große Aufregung herrschte zu Jahresbeginn unter jenen Autolenkern, die beim verbotenen Durchfahren des Einkaufs- und Gewerbegebietes zwischen Angyalföldstraße und Donaufelder Straße erwischt und vom Verwalter des Areals, Valentin Krause, via Anwalt unter Androhung eines gerichtlichen Besitzstörungsverfahrens zur Unterzeichnung einer Unterlassungserklärung und zu einer Bußgeldzahlung in Höhe von 239,80 angehalten worden waren.

Continue reading …

Straftäter-Statistik 2018: 30.157 Verurteilungen – davon 56,5 Prozent Österreicher, aber…

Kommentare deaktiviert für Straftäter-Statistik 2018: 30.157 Verurteilungen – davon 56,5 Prozent Österreicher, aber…
Straftäter-Statistik 2018: 30.157 Verurteilungen – davon 56,5 Prozent Österreicher, aber…

Die jüngst veröffentlichte Straftäter-Statistik 2018 (siehe Anhang / „Die Presse“) weist bei einem Rückgang gegenüber 2017 um 1,9 Prozent im Vorjahr 30.157 verurteilte Straftäter aus. Über vier Fünftel davon Männer. Was besonders auffällt: Mehr als die Hälfte (56,5 Prozent) der 2018 Verurteilten waren österreichische Staatsbürger – das heißt umgekehrt: 43,5 Prozent der Verurteilten waren Ausländer.

Continue reading …

Oswald Redlich-Straße: „Dauertatort“ Mülleimer…

Kommentare deaktiviert für Oswald Redlich-Straße: „Dauertatort“ Mülleimer…
Oswald Redlich-Straße: „Dauertatort“ Mülleimer…

Seit Jahren bietet der Bereich um den Mülleimer in der Oswald Redlich-Straße, gegenüber der Polizeiinspektion, jeweils an Wochenenden das gleiche Bild: Weil der Behälter bereits an Freitagen stets voll gefüllt ist, deponieren rücksichtslose Zeitgenossen ihren Mist einfach darunter in der Grünfläche.

Continue reading …

Justgasse: Das lange Warten auf die MA 48…

Kommentare deaktiviert für Justgasse: Das lange Warten auf die MA 48…
Justgasse: Das lange Warten auf die MA 48…

Seit Monaten parkt ein Pkw mit polnischen Kennzeichen vor dem Gemeindebau Justgasse 13. „Unbewegt“, so verärgerte Anrainer, die bei der Heimkehr von der Arbeit oft und oft länger umherkurven müssen, um einen der in den Abendstunden höchst raren Parkplätze zu ergattern.

Continue reading …

Amtsstraße: Bezirk entscheidet über „Durchfahrtsverbot – Ausgenommen Anrainerverkehr“.

Kommentare deaktiviert für Amtsstraße: Bezirk entscheidet über „Durchfahrtsverbot – Ausgenommen Anrainerverkehr“.
Amtsstraße: Bezirk entscheidet über „Durchfahrtsverbot – Ausgenommen Anrainerverkehr“.

Wenn es nach dem Ergebnis der von WIFF – Wir für Floridsdorf durchgeführten Unterschriftenaktion betreffend ein Durchfahrtsverbot durch die Jedlersdorfer Amtsstraße geht, liegt die Entscheidung klar auf der Hand. Von den insgesamt 53 zumeist Ein- oder Zweifamilienhäusern in der Amtsstraße haben sich 84 Personen, die an ihrem dortigen Wohnsitz behördlich gemeldet sind, für die Erlassung […]

Continue reading …

„Koste es was es wolle“: Jetzt sogar Tauchereinsätze gegen Wasserpflanzen in der Alten Donau…

Kommentare deaktiviert für „Koste es was es wolle“: Jetzt sogar Tauchereinsätze gegen Wasserpflanzen in der Alten Donau…
„Koste es was es wolle“: Jetzt sogar Tauchereinsätze gegen Wasserpflanzen in der Alten Donau…

Nach der „Entlassung“ privater Mähbootbetreiber und der nicht gerade preisgünstigen Anschaffung eigener Mähboote zwecks Wasserpflanzenschnitts in der Alten Donau hat Umweltstadträtin Sima (SPÖ) jetzt sogar den kostspieligen Einsatz von „Mähtauchern“ in Auftrag gegeben.  

Continue reading …

Großfeldsiedlung: Iranische „Moschee“ trotz behördlichem Verbot in Betrieb?

Kommentare deaktiviert für Großfeldsiedlung: Iranische „Moschee“ trotz behördlichem Verbot in Betrieb?
Großfeldsiedlung: Iranische „Moschee“ trotz behördlichem Verbot in Betrieb?

Obwohl die Nutzung des kürzlich von der iranischen Botschaft angekauften Areals samt ehemaligem Bürogebäude für einen Moscheebetrieb vom Wiener Magistrat ob der geltenden Flächenwidmung als Gewerbegebiet per Bescheid eindeutig untersagt ist, dürfte man sich seitens des neuen Eigentümers um diese Entscheidung nicht kümmern.

Continue reading …

Gemeindebau-„Sprechstunde“: „Wiener Wohnen“, „Wohnpartner“ und Bezirksvorstehung ließen Gemeindemieter im Regen stehen…

Kommentare deaktiviert für Gemeindebau-„Sprechstunde“: „Wiener Wohnen“, „Wohnpartner“ und Bezirksvorstehung ließen Gemeindemieter im Regen stehen…
Gemeindebau-„Sprechstunde“: „Wiener Wohnen“, „Wohnpartner“ und Bezirksvorstehung ließen Gemeindemieter im Regen stehen…

Gemeindebau Scottgasse 3, 28. Mai, 17 Uhr: Trotz Regens waren mehrere Mieterinnen und Mieter der schriftlich angekündigten Einladung der Bezirksvorstehung Floridsdorf, von „Wiener Wohnen“, dem „wohnpartner-Team 21“ und der „Grätzelpolizei“ zu einer „Gemeindebau Sprechstunde“ gefolgt und hatten sich – wie in der Einladung angegeben, im Hof bei Stiege 110 eingefunden. Wegen des Regens selbstverständlich mit […]

Continue reading …

Nach 88 Jahren: Schuhaus Dollinger sagt „Danke, es hat uns sehr gefreut!“…

Kommentare deaktiviert für Nach 88 Jahren: Schuhaus Dollinger sagt „Danke, es hat uns sehr gefreut!“…
Nach 88 Jahren: Schuhaus Dollinger sagt „Danke, es hat uns sehr gefreut!“…

„Totalabverkauf“ ist an der Auslage des traditionsreichen Floridsdorfer Schuhgeschäftes Dollinger in der Brünner Straße 20 zu lesen – 88 Jahre nach Gründung des Geschäftes geht nunmehr die dritte Generation, das Ehepaar Dollinger, in Pension.

Continue reading …

Allißengasse: „Russischer“ Baustellenverkehr empört Anrainer, Radfahrer und Spaziergänger.

Kommentare deaktiviert für Allißengasse: „Russischer“ Baustellenverkehr empört Anrainer, Radfahrer und Spaziergänger.
Allißengasse: „Russischer“ Baustellenverkehr empört Anrainer, Radfahrer und Spaziergänger.

Seit zwischen der Ruthnergasse und der Draugasse in der gesamten Länge der benachbarten Allißengasse ein Großbauvorhaben – es werden dort in einer langen Zeile 51 Wohneinheiten (Doppel- und Einzelhäuser) errichtet – begonnen wurde, gehen die Wogen hoch in der Allißensiedlung.

Continue reading …

Erfolgreiche „Kettenreaktion“…

Kommentare deaktiviert für Erfolgreiche „Kettenreaktion“…
Erfolgreiche „Kettenreaktion“…

Eigentlich wäre es gar nicht so besonders erwähnenswert, dass in der Schwarzlackenau am Beginn eines ausschließlich für Notfälle als Zu- und Abfahrt gedachten schmalen Verbindungsweges zwischen der Rosenzeile und dem Hubertusdamm der dort zum Schutz von Fußgängern und Radfahrern angebrachte sperrbare Poller völlig unbeabsichtigt aus seiner Verankerung gerissen wurde. Allein die danach folgende „Kettenreaktion“ verdient […]

Continue reading …

WIFF: „Neues Geriatriezentrum statt altem Floridsdorfer Krankenhaus!“

Kommentare deaktiviert für WIFF: „Neues Geriatriezentrum statt altem Floridsdorfer Krankenhaus!“
WIFF: „Neues Geriatriezentrum statt altem Floridsdorfer Krankenhaus!“

Während zur Zeit die Übersiedelung der einzelnen Abteilungen aus dem alten Floridsdorfer Krankenhaus in der Hinaysgasse nächst dem Kinzerplatz in das neue Spital an der Brünner Straße läuft, wird im Wiener Rathaus – spät aber doch – mehr oder weniger intensiv über die Nachnutzung des Gebäudes bzw. des gesamten Areals diskutiert.

Continue reading …

Im Juni im Bezirksmuseum

Kommentare deaktiviert für Im Juni im Bezirksmuseum
Im Juni im Bezirksmuseum

Die Termine:

Continue reading …

Zwei Floridsdorfer Kulturdenkmäler erstrahlen in neuem Glanz.

Kommentare deaktiviert für Zwei Floridsdorfer Kulturdenkmäler erstrahlen in neuem Glanz.
Zwei Floridsdorfer Kulturdenkmäler erstrahlen in neuem Glanz.

Unansehnlich und von wildem Grünwuchs umwuchert fristete der „Schmerzensmann“, laut Inschrift eine Statue aus 1673 mit der Darstellung Jesu Christi mit Dornenkrone und gefesselten Händen, bis vor kurzem völlig unbeachtet sein Dasein auf dem Rendezvousberg stadtauswärts rechts am Rande der Brünner Straße.

Continue reading …

Parkplatz-Reparaturen…

Kommentare deaktiviert für Parkplatz-Reparaturen…
Parkplatz-Reparaturen…

Immer häufiger sind in Floridsdorfer Seitengassen – wie zuletzt in der Pitkagasse beim Floridsdorfer Markt (siehe Foto) – „fleißige Hände“ am Werk, um ihre vierrädrigen Untersätze auch motorisch auf Vordermann zu bringen.

Continue reading …

Skandal um Wiener Baupolizei: Dubiose Nebenbeschäftigungen und dringender Verdacht auf Amtsmissbrauch – WIFF: „War der damals für die MA 37 verantwortliche Stadtrat und nunmehrige Bürgermeister Ludwig (SPÖ) ‚blind‘?“

Kommentare deaktiviert für Skandal um Wiener Baupolizei: Dubiose Nebenbeschäftigungen und dringender Verdacht auf Amtsmissbrauch – WIFF: „War der damals für die MA 37 verantwortliche Stadtrat und nunmehrige Bürgermeister Ludwig (SPÖ) ‚blind‘?“
Skandal um Wiener Baupolizei: Dubiose Nebenbeschäftigungen und dringender Verdacht auf Amtsmissbrauch – WIFF: „War der damals für die MA 37 verantwortliche Stadtrat und nunmehrige Bürgermeister Ludwig (SPÖ) ‚blind‘?“

Seit das Ergebnis einer Prüfung des Wiener Stadtrechnungshofes betreffet Nebenbeschäftigungen von Bediensteten der Stadt Wien auf dem Tisch liegt, ist bei der Wiener Baupolizei (MA 37) „Feuer am Dach“. Immerhin haben die ohnehin sehr „schaumgebremst“ formulierenden Rechnungshof-Prüfer in ihrem Bericht dargelegt, „dass es bei der MA 37 Beamte und Vertragsbedienstete gibt, die in ihrer Funktion […]

Continue reading …

Nach Unfall auf dem Floridsdorfer Markt: Das lange Warten auf die Rettung…

Kommentare deaktiviert für Nach Unfall auf dem Floridsdorfer Markt: Das lange Warten auf die Rettung…
Nach Unfall auf dem Floridsdorfer Markt: Das lange Warten auf die Rettung…

Samstag, 25. Mai gegen elf Uhr: Nach einem fatalen Sturz musste eine Pensionistin, aus mehreren Wunden blutend und geschockt auf dem Asphaltboden sitzend, auf die Rettung warten. Die schließlich nachweislich genau 23 Minuten nach der telefonischen Verständigung vor Ort eintraf.

Continue reading …

Jedlersdorf: Parkplatz-„Missbrauch“ schlägt hohe Wellen.

Kommentare deaktiviert für Jedlersdorf: Parkplatz-„Missbrauch“ schlägt hohe Wellen.
Jedlersdorf: Parkplatz-„Missbrauch“ schlägt hohe Wellen.

Seit eine praktisch über Nacht im Straßenbild von Groß Jedlersdorf aufgetauchte Reinigungsfirma speziell im Bereich Bernreiterplatz und Strebersdorfer Straße nächst dem Jedlersdorfer Friedhof ihre zahlreichen Firmenfahrzeuge auf öffentlichen Parkflächen abstellt (siehe Fotos), gehen die Wogen vor allem bei den Anrainern in der Umgebung hoch.

Continue reading …

Im Bezirksmuseum

Kommentare deaktiviert für Im Bezirksmuseum
Im Bezirksmuseum

Die Veranstaltungen:

Continue reading …