Der „schlechte Knofel“ aus Floridsdorf…

Kein Glück bringen – so scheint’s – die jüngsten Wahlempfehlungen des Floridsdorfer SPÖ-Bezirksvorstehers Papai den jeweiligen Kandidaten. Oder: „Wen Papai goutiert, der wird nichts“. – Dreimal hat sich Papai zuletzt für zur Wahl stehende Kandidaten stark gemacht, jedes Mal ging’s „in die Hose“:

Papai’s „Bundespräsident“ Hundsdorfer (SPÖ) und mit ihm seine Partei legten beim ersten BP-Wahlgang eine blamable Bauchlandung hin. Auch die Wahlempfehlung für einen BP Van der Bellen erwies sich letztlich als Makulatur – und zuletzt wurde auch der von Papai empfohlene Karlheinz Hora vom Wahlvolk aus seinem Bezirksvorsteherbüro verjagt.
Kein gutes Omen also für Stadtrat und SPÖ-Floridsdorf-Chef Ludwig, der sich ja tagtäglich als Häupl-Nachfolger ins Gespräch zu bringen versucht. Denn auch ihm wird  „Unglücksrabe“ Papai seine öffentliche Unterstützung wohl nicht versagen…
papai-wahl1 papai-wahlempf-1 papai-wahlempf-1-1 papai-wahlempf-3