Ein großer Floridsdorfer ist nicht mehr…

Mit dem Tod des des ehemaligen langjährigen Bezirksvorstehers Otmar Emerling verliert unser Heimatbezirk einen großen Floridsdorfer. Während seiner Ära wurde die Zukunft Floridsdorfs maßgeblich geprägt und er hatte auch stets ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte der Bewohner „seines“ Bezirkes – über alle Parteigrenzen hinweg. Ich selbst hatte als Journalist die Gelegenheit, über viele Jahre mit Emerling in Kontakt zu stehen und habe während dieser Zeit nicht nur den Politiker, sondern auch den Mensch Emerling kennen und schätzen lernen dürfen. Dass ich mich damals mit meiner Einschätzung nicht getäuscht hatte, wurde angesichts der viele Jahre andauernden aufopfernden Pflege seiner schwer kranken Gattin im eigenen Heim vollends bestätigt. Otmar Emerling – ein Mensch eben…

emerling-gr

v.l.n.r.: Otmar Emerling, Kurt Landsmann, Heinz Lehner. c: Bezirksvorstehung Floridsdorf.

Namens WIFF – Wir für Floridsdorf ist es mir ein Bedürfnis, meine/unsere Anteilnahme allen Hinterbliebenen des Verstorbenen auszudrücken.

Hans Jörg Schimanek