Ein Schandfleck für Strebersdorf: Die Loulagasse…

Mit Ausnahme der dortigen Anrainer kennt kaum einer die von der Berlagasse aus nächst der „Kindergruppe Oase“ als schmaler Fußweg geführte Loulagasse. „Diese Unkenntnis dürfte wohl auch auf die Waste Wacher und die MA 48 von Umweltstadträtin Sima (SPÖ) zutreffen, immerhin präsentiert sich der Grünstreifen der Gasse sogar unweit von Mülltonnen seit Monaten völlig verdreckt“, so WIFF-Bezirksrat Hans Jörg Schimanek, der von verärgerten Anrainern zu einem Lokalaugenschein eingeladen worden war.

„Die Untätigkeit der MA 48 ist zwar nicht wegzuleugnen, hier bedarf es aber auch verstärkter Kontrollen von Simas Waste Watchern. Denn die Hauptschuldigen kann man – so traurig es auch sein mag – offenbar nur mit empfindlichen Geldstrafen zur Räson bringen“.