Erntedankfest Leopoldau: Auch heuer wieder unvergesslich

Dechant Claus Coolen dürfte tatsächlich über einen „heißen Draht“ in Richtung Himmel verfügen, denn trotz negativer Wetterprognosen ging das traditionelle Erntedankfest der Pfarre Leopoldau heuer bei durchaus ansprechendem Wetter über die Bühne. Nach dem kirchlichen Festakt rollten – angeführt von der Blasmusikkapelle des Musikvereins Leopoldau – wieder zahlreiche herbstlich geschmückte Leiterwagen, Oldtimer-Traktoren mit und ohne Anhänger und  Autos älterer Baujahre unter dem Applaus zahlreicher Besucher um den Leopoldauer Platz.

Danach ging es in den Pfarrgarten, wo die Musiker bis zum Einbruch der Dunkelheit so richtig aufspielten. Beispielhaft die vielen fleißigen Helferinnen und Helfer, vom Schulkind bis zur Oma, die für die Betreuung der vielen Gäste bestens sorgten. – So wie jedes Jahr war auch WIFF wieder mit den drei Bezirksräten Jasmin Turtenwald, Hans Jörg Schimanek und Ossi Turtenwald sowie den Vorstandsmitgliedern Christian Dworak, Raimund Nowak und Joschi Tuczai mit dabei. – Angesichts der bevorstehenden Wahl wohl wenig überraschend auch die Anwesenheit so mancher Politvertreter, die sich in „ruhigen Zeiten“ nur selten in Leopoldau zeigen. Einziger Wermutstropfen: Rot, Schwarz und Blau ließen sich nicht davon abhalten, den Erntedankumzug auf dem Leopoldauer Platz für ihre Wahlwerbung in Form der Verteilung von Luftballons, Kugelschreiber, Feuerzeuge usw. zu nutzen…