Floridsdorfer Markt: „Parkplatzraub“ seit 7. Februar…

Seit Anfang Februar blockiert ein Pkw mit slowakischem Kennzeichen nächst dem Floridsdorfer Markt, Ecke Pitkagasse / Schleifgasse, einen der in dieser Wohngegend äußerst begehrten Parkplatz in der dortigen Kurzparkzone. Nachdem sich die Strafzettel der Parksheriffs unter den Scheibenwischern bereits gehäuft hatten, versah die Polizei ein Rad des Autos kurzerhand mit einer Wegfahrsperre.

„Und so steht das Fahrzeug auch Mitte März noch illegal dort und blockiert einen wertvollen Parkplatz“, wundert sich der von Parkplatz suchenden Marktkunden gerufene WIFF-Bezirksrat Hans Jörg Schimanek. „Zwar findet sich an der Windschutzscheibe eine Ankündigung der MA 46, man werde das Fahrzeug bei der ’nächsten Entfernungsaktion‘ abschleppen, diese stehen aber offensichtlich nur ‚alle heiligen Zeiten‘ auf dem Programm“, richtet sich die Kritik des Bezirkspolitikers, der eine umgehende Abschleppung fordert, auch an die MA 48.