Franz Sveceny – ein „Floridsdorfer Wahrzeichen“ ist jüngster „Achtziger“

Wer von den „angestammten“ Bewohnern Floridsdorfs kennt ihn nicht, den Sveceny „Franzl“. Gefühlt seit „ewigen Zeiten“ betreibt das Floridsdorfer Original seine Likörstube in der Ladenzeile des Conrad Lösch-Hofes nächst dem Schlingermarkt, eine „Dependance“ befindet sich beim Spitz in der Schloßhoferstraße. – Nunmehr hat sich Franz Sveceny in die Riege der „80er“ eingereiht – dazu auch von WIFF – Wir für Floridsdorf die herzlichsten Glückwünsche.