Ganztagsschule Dopschstraße/Großfeldsiedlung: Heizung defekt – Schülerinnen und Schüler froren eine ganze Woche lang

Weil die Heizungsanlage der Ganztagsschule Dopschstraße in der Großfeldsiedlung defekt war, mussten die Schülerinnen und Schüler mehr als eine Woche lang frieren. Von verärgerten Eltern informiert, holte WIFF-Bezirksrat Ossi Turtenwald bei der Direktorin der Schule und der mit der Schadensbehebung beauftragten Firma FM-Installations GmbH. Informationen ein. Ergebnis: Der Schaden konnte erst heute endgültig behoben werden, da die für die Reparatur erforderlichen Ersatzteile erst bestellt werden mussten. WIFF-Bezirksrat Ossi Turtenwald dazu: „Es wäre höchst angebracht, alljährlich vor Beginn der Heizperiode in allen Schulen und Kindergärten etwa an Wochenenden Probeläufe zu tätigen, damit die Heizungen dann bei Bedarf auch tatsächlich einsatzbereit sind“.

schule-dopschstr-ossi