Grün bleibt – Beton out: Gescheiterter Umwidmungsversuch beim Bisamberg

Gescheiterter Umwidmungsversuch in Strebersdorf am Fuße des Bisambergs:  Grün bleibt – Beton out! Bezirksvorsteher Lehner und die SPÖ Floridsdorf auf der „Flucht nach vorne“.
 Wäre es nach der SPÖ Floridsdorf gegangen, hätte die Betonlobby in der Strebersdorfer Fillenbaumgasse ein reichliches Betätigungsfeld zur Errichtung von rund 40 Luxusdomizilen erhalten. Doch die Roten im Bezirk hatten die Rechnung ohne zahlreiche engagierte Bürger sowie auch ohne die im Bezirkspalament vertretenen Parteien WIFF, FPÖ, ÖVP und sogar die sonst stets als Koalitionspartner und Mehrheitsbeschaffer aktiv tätigen Grünen gemacht.

Eindeutiges Nein zur Umwidmung am Bisamberg

Wenn sich Bezirksvorsteher Lehner jetzt vollmundig die Verhinderung einer Umwidmung in Bauland auf seine und die Fahnen seiner Partei heftet, so sei er daran erinnert: Das Nein zu einer Umwidmung auch durch die SPÖ kam wohl nur dadurch zustande, weil die rote Fraktion sich eine deutliche Abstimmungsschlappe ersparen wollte. Daher das einstimmige Nein zur Umwidmung des Grundstückes Fillenbaumgasse im Floridsdorfer Bezirksparlament.
Bisamberg