GFS: 7,83 Millionen für Schulzubau – 400.000.– für Spielplatz

Der Schulzubau in der Herzmanovsky Orlando-Gasse wächst zusehends, aber auch die Kosten sind nicht ohne… – 7,843.000.– Euro wird laut Bezirksvorsteher Papai der neue Trakt nach seiner Fertigstellung kosten. Da nimmt sich ja der „Müllplatz-Ersatz“ in Form eines Jugendspielplatz mit seinen Baukosten in Höhe von 400.000.– Euro als richtiggehendes Schnäppchen aus. –

Auf eine wichtige Investition warten die Fahrgäste der Buslinie 29A unter den Großfeldsiedlern allerdings weiterhin: „Die Fahrbahn der Schererstraße müsste im Streckenbereich Schererstraße vorerst zumindest zwischen der Moritz Dreger-Gasse und Kürschnergasse saniert werden. Wer die Dringlichkeit anzweifelt, den bitten wir von WIFF gerne zu einer Busfahrt auf diesem Streckenteil ein und bezahlen bei Bedarf selbstverständlich auch die erforderlichen Fahrkarten“,  so die Einladung von WIFF-Bezirksrat Hans Jörg Schimanek an die „Geldgeber“ im Wiener Rathaus.