Bauskandal im Dunstkreis des Wiener Sportressorts: Sporthalle Pastorstraße (GFS) zwei Jahre nach Sanierung gesperrt und abbruchreif

Bauskandal im Dunstkreis des Wiener Sportressorts: Sporthalle Pastorstraße (GFS) zwei Jahre nach Sanierung gesperrt und abbruchreif. WIFF fordert StR. Oxonitsch zu umgehendem Handeln ohne Freunderlwirtschaft auf.

Erst vor zwei Jahren wurde die stark frequentierte Sporthalle Pastorstraße in der Großfeldsiedlung saniert – nunmehr konstatierten Bauexperten bei einer Begutachtung, dass die Halle „mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit“ abgerissen werden muss. „Nach dem Millionengrab Stadthallenbad häufen sich jetzt im Ressort von StR. Oxonitsch (SP) offensichtlich die Bauskandale“, so WIFF-Obmann und BR Hans Jörg Schimanek.

Er fordert von Oxonitsch eine sofortige  Aufklärung dieses Skandals samt ungeschminkter Veröffentlichung des Untersuchungsergebnisses.
„Die Verantwortlichen für den Skandal müssen unbedingt zur Schadensgutmachung herangezogen werden. Immerhin handelt es sich hier ja um unser Steuergeld!“, so der WIFF-Politiker.

 

Halle Pastorstr Kopie