Großfeldsiedlung / Doderergasse: Lebensgefahr unter alten Pappelbäumen!

Abbrechende Äste zertrümmern Müllinsel – Geparkte Pkw nur noch Totalschäden.

Seit Jahren sorgt in der Doderergasse / Großfeldsiedlung der bedenkliche Zustand mancher hoher Pappelbäume immer wieder für Probleme. „Nach Beschwerden von Anrainern wegen abgebrochener Äste und beschädigter Autos wurden die Bäume zwar immer ausgeschnitten, auf dem verursachten Schaden sind die Betroffenen aber immer wieder sitzen geblieben. ‚Das ist eben Höhere Gewalt‘ hieß es regelmäßig von Wiener Wohnen!“, weiß WIFF-Bezirksrat Ossi Turtenwald als Anrainer und aus eigener Erfahrung.

Nach dem jüngsten Vorfall schlägt der Bezirkspolitiker jetzt Alarm: „Unter den hohen Bäumen herrscht akute Lebensgefahr, hier besteht für Wiener Wohnen und den Magistrat akuter Handlungsbedarf!“, so Turtenwald, der auf die Folgen des jüngsten Baumbruches verweist: „Es herrschte weder stürmisches noch windiges Wetter, als kürzlich ein dicker Ast brach und mehrere geparkte Pkw beschädigte. Zwei Fahrzeuge sind nur noch als Totalschäden zu bewerten. Man stelle sich die möglichen Folgen vor, wären Menschen – etwa spielende Kinder – von dem Ast getroffen worden“. –

Turtenwald will auch „das Geschwafel von Wiener Wohnen“ (O-Ton Turtenwald) von der „Höheren Gewalt“ nicht gelten lassen. „Ich selbst und andere Bewohner haben Wiener Wohnen in den letzten Jahren nach diversen Astbrüchen immer wieder auf die drohende Gefahr hingewiesen. Wie der jüngste Vorfall deutlich beweist, handelt es sich hier rein um grobe Fahrlässigkeit der Verantwortlichen. Den betroffenen Autobesitzern steht daher voller Schadenersatz zu“, ist Turtenwald überzeugt.

WIFF – Wir für Floridsdorf will daher Geschädigte bei Bedarf bei der Durchsetzung ihrer Rechte unterstützen. Kontakt (e-mail): office@wiff21.at oder Tel.: (01) 270 07 10.