„HEUTE“ und WIFF – Wir für Floridsdorf machen’s möglich: Nach dreimaligem Räderdiebstahl direkt von seinem geparkten Auto erhält Pensionist von ‚Reifen 2000‘ kostenlos neue Felgen und Reifen

Eigentlich eine Geschichte wie aus dem Märchenbuch: Nachdem dem 74jährigen Pensionist Heinz E. aus der Floridsdorfer Wankläckergasse von seinem geparkten Pkw binnen einem halben Jahr dreimal jeweils zwei Reifen samt Felgen abmontiert worden waren und sich der Mann nach stets erfolglosen Anzeigen an WIFF-Bezirksrat Ossi Turtenwald um Hilfe gewandt hatte, begann endlich auch eine Glückssträhne: WIFF veröffentlichte die Geschichte auf Homepage&Facebook und löste damit auch Interesse bei der Wien-Redaktion der Tageszeitung „HEUTE“ aus.Nach einem Bericht in der Ausgabe vom 10. Februar meldete sich schon am Vormittag Philipp Grünauer, Geschäftsführer des Reifenfachhändlers „Reifen 2000“ aus Floridsdorf. Mit seiner Zusage: „Kommen Sie mit dem Mann zu uns, wir montieren ihm kostenlos einen kompletten Satz neuer Winterreifen samt Alufelgen. Selbstverständlich mit einer Diebstahlsicherung“ löste Grünauer bei dem dreifachen Diebstahlopfer und auch bei uns von WIFF helle Begeisterung aus. Flugs waren aus dem Keller zwei Sommerräder geholt und montiert und auf ging’s zu „Reifen 2000“. Ein freudestrahlender Heinz E.: „Meine Frau und ich sind einfache Pensionisten, wir hätten niemals gedacht, dass uns eine solch spontane Hilfe zuteil werden sollte. Danke auch an WIFF und nicht zuletzt an die Zeitung ‚HEUTE‘ für ihren Bericht“. – Auch WIFF-Bezirksrat Ossi Turtenwald freut sich über die gelungene Aktion: „Unser Dank gilt ebenfalls Philipp Grünauer von ‚Reifen 2000‘ für seine spontane Reaktion, aber auch der ‚HEUTE‘-Wien-Redaktion, deren Bericht schließlich das Tüpfel auf dem ‚i‘ war“.
Im Bild (v.l.n.r.): Heinz E. mit WIFF-Bezirksrat Ossi Turtenwald und ‚Reifen 2000‘-Geschäftsführer Philipp Grünauer.–  Foto: Franz Hödl