Hundezone Trillergasse /Thomagasse in Groß Jedlersdorf: Trotz einstimmiger Ablehnung durch SPÖ, FPÖ, ÖVP und Grüne: Das Wasser rinnt…

Hundezone Trillergasse /Thomagasse in Groß Jedlersdorf. Trotz einstimmiger Ablehnung durch SPÖ, FPÖ, ÖVP und Grüne: Das Wasser rinnt…

Nicht nur die vier- und auch zweibeinigen Gäste in der Jedlersdorfer Hundezone nächst der Trillergasse und der Thomagasse freuen sich, dass dort endlich eine Wasserleitung sprudelt. Auch WIFF-Bezirksrat Ossi Turtenwald ist ein wenig stolz auf „sein“ Werk: „Immerhin ist es uns gelungen, praktisch gegen den Willen aller übrigen Fraktionen im Bezirksparlament – diese hatten den Wasseranschluss ja im Umweltausschuss einstimmig abgelehnt – die Errichtung der Zuleitung samt Wasserspender im Rathaus durchzusetzen“.

Letztlich hat WIFF den übrigen Parteien in der Bezirksvertretung aber eine endgültige Blamage erspart. Nachdem der Obmann des Umweltausschusses am Rednerpult seinen Bericht vorgetragen, auf die einstimmige Ablehnung des Wasseranschlusses im Ausschuss hingewiesen und daher auch die Ablehnung des schon vor Monaten eingebrachten WIFF-Antrages nunmehr durch die Mitglieder der Bezirksvertretung ersucht hatte, meldete sich WIFF-Bezirksrat Hans Jörg Schimanek noch vor der Abstimmung des Antrages zu Wort und teilte dem erstaunten Gremium mit: „Sie können sich die Ablehnung unseres Antrages ruhig sparen – er wurde seitens des Magistrates bereits erfüllt, die Wasserzuleitung samt Anschlußstelle ist bereits vor einigen Tagen fertig gestellt worden!“…

Bild: Joschi Tuczai

Bild: Joschi Tuczai