Im Parteiprogramm von WIFF – Wir für Floridsdorf festgeschrieben: Floridsdorf muss ein Grün-Bezirk bleiben!

„Den Begehrlichkeiten der „Betonierer“ im Wiener Rathaus und so mancher Wohnbauträger müssen möglichst viele Bürgerinnen und Bürger in Floridsdorf deutlich Einhalt gebieten: Floridsdorf muß auch in Zukunft ein Grünbezirk und damit ein Teil der „Grünen Lunge“ der Bundeshauptstadt bleiben“, lautet die einhellige Forderung des WIFF– Vorstandes.

Diese Forderung ist auch im Parteiprogramm von WIFF – Wir für Floridsdorf festgeschrieben. Zwar liegt derzeit ein Entwurf für das Landschaftsschutzgebiet Floridsdorf vor, allerdings ist darin – vermutlich auf Anweisung der Wiener Rathauspolitik – ein Großteil des Bisamberg-Vorlandes, nämlich der Grünkeil zwischen Stammersdorf, Strebersdorf und Groß Jedlersdorf, nicht enthalten. Damit dürfen wir Floridsdorfer uns nicht zufrieden geben, denn hier geht es auch um den künftigen Lebens- bzw. Erholungsraum unserer nachfolgenden Generationen.

 wiff_winter_weingarten

Bildtext: Solche idyllischen Landschaften auch um den Bisamberg müssen von der Wiener Baulobby unangetastet bleiben.– Foto: Ulli Paur!