Interspar ‚Am Spitz‘ wird im Februar abgerissen

Nächster Groß-Umbau im Floridsdorfer Bezirkszentrum. Im Februar ist es so weit: Die Interspar-Filiale am Bahnhof Floridsdorf / Am Spitz schließt. Unmittelbar danach beginnt der Abbruch des kompletten Gebäudes.

Lange wurde es angekündigt und es gab viele Gerüchte, aber jetzt ist es wirklich so weit. Am 7. Februar schließt die Interspar-Filiale am Franz-Jonas-Platz (Bahnhof Floridsdorf), die auch einen Zugang von „Am Spitz“ hat. WIFF-Bezirksrat Oskar Turtenwald: „Laut Auskunft der Besitzer beginnt der Abbruch des kompletten Gebäudes noch im Februar! Bis Sommer 2016 soll das neue Gebäude fertiggestellt sein. Geplant sind eine neue und moderne Interspar-Filiale, Büros und ein neues öffentliches Garagen-Deck.“

Circa 134 Parkplätze sind geplant, einige für die Büro-Angestellten. Wer das neue Gebäude errichten wird, steht noch nicht fest. Die Ausschreibung erfolgt erst.

spar_spitz_seitlich
Das Gebäude (rechts) vom Spitz aus gesehen. Links am Rand das Amtshaus. Das Spar-Haus zieht sich durch bis auf die andere Seite zum Bahnhof Floridsdorf.

spar-500x445

Von der Bahnhofsseite.