Iris und Benjamin vor den Vorhang: Sie sammeln beim täglichen Joggen Müll von den Gehsteigen

Iris und Benjamin sind Bewohner der Großfeldsiedlung und joggen fast täglich am Abend durch ihr Wohngebiet. „Mir fielen die beiden jungen Leute auf, weil sie ihren Lauf immer wieder unterbrachen und auf dem Gehsteig liegende Dosen, Folder und anderen Müll aufsammelten. Auf meine Frage nach dem ‚Warum‘ kam die prompte Antwort: ‚Wir wohnen hier in einer wunderschönen Grün-Siedlung und wollen dazu beitragen, dass zumindest die Gehwege auf unserer Laufroute sauber gehalten werden“, so WIFF-Bezirksrat Hans Jörg Schimanek.

Für ihn ein klarer Fall: „An diesen beiden jungen Menschen sollten sich alle jene Leute ein Beispiel nehmen, die ihre nicht mehr gewollten Gegenstände einfach im Rinnsal oder auf dem Gehsteig entsorgen!“