JEDLERSDORFER FRIEDHOF: WIFF FORDERT SITZBANK FÜR FRIEDHOFSBESUCHER

Jahre hat es gedauert, bis der heutige „Hintereingang“ des Jedlersdorfer Friedhofs endlich geöffnet worden ist. Was für viele Friedhofsbesucher eine kürzere Wegstrecke und damit zugleich Erleichterung des Besuches bei den Gräbern ihrer Lieben bedeutet. „Doch dieser Eingang auf dem Toni Fritsch-Weg ist nur eine halbe Sache“, sagen die WIFF-Bezirksräte Hans Jörg Schimanek und Ossi Turtenwald.

„Der Altersdurchschnitt bei den Friedhofsbesuchern ist bekanntlich ja nicht gerade niedrig, es gibt dabei auch zahlreiche alte und gebrechliche  Leute. Für diese sollte umgehend eine Sitzbank zum kurzen Ausruhen aufgestellt werden“. Und die beiden Bezirkspolitiker haben auch gleich einen Vorschlag parat: „Eine solche Bank könnte gleich beim Eingang des Friedhofs (siehe Foto) aufgestellt werden. Hoffentlich müssen die Friedhofsbesucher jetzt nicht ebenso lange warten wie auf die Öffnung des neuen Eingangs!?“

akt_57