Jedleseer Straße / Christian Bucher-Gasse: Stadtgärtner pflanzten wahres Kunstwerk, Verkehrssicherheit aber stark beeinträchtigt

Wahre Blumenkünstler des Wiener Stadtgartenamtes dürften bei der Bepflanzung und Gestaltung des Blumenbeetes Ecke Jedleseer Straße / Christian Bucher-Gasse am Werk gewesen sein. So schön das Beet auch sein mag – leider ist bei der Gestaltung die Verkehrssicherheit an dieser Kreuzung übersehen worden. Denn den aus der Christian Bucher-Gasse in Richtung Aupark in die Kreuzung einfahrenden Fahrzeuglenkern wird durch den hohen Pflanzenbewuchs die Einsicht in den Fließverkehr der Jedleseer Straße genommen.
Popp-Verkehr1
WIFF schlägt daher vor, den Bewuchs des Beetes in Richtung Fußgängerübergang in der Höhe abfallend zu bepflanzen. „Auch wenn es für das Auge des Beschauers schade ist – aber die Sicherheit im Straßenverkehr hat auch hier Vorrang“, so WIFF-Bezirksrat Hans Jörg Schimanek an die Adresse des Stadtgartenamtes.

Popp-Verkehr2