Jedleseerstraße: WIFF fordert Zebrastreifen bei „Rennstrecke“ Einmündung Sinawastingasse

WIFF fordert zur Verkehrsberuhigung in der Jedleseerstraße auf Höhe Sinawastingasse Zebrastreifen und eine markierte Radüberfahrt

„Die völlig unsinnigen Radständer in der Jedleseerstraße auf Höhe Sinawastingasse konnten über WIFF-Intervention endlich beseitigt werden. Jetzt kämpfen wir dort im Interesse der Bevölkerung für die Schaffung eines gesicherten Fußgängerüberganges samt einer Radüberfahrt!“, zeigt sich Bezirksrat Ossi Turtenwald zuversichtlich, die Anliegen der Bevölkerung auch umsetzen zu können.

Jedleseerstraße – Sinawistingasse: WIFF fordert Zebrastreifen

„Hier handelt es sich um eine ausgesprochene Gefahrenstelle, da die Jedleseer Straße im Bereich zwischen der Floridsdorfer Hauptstraße bis zum Zebrastreifen auf Höhe des Merkur Marktes immer mehr zu einer Rennstrecke für undisziplinierte Kraftfahrer wird. Mit einem Zebrasstreifen und Radweg sowie den dazu gehörigen Vorankündigungen kann man dort eine deutliche Temporeduktion erreichen und die Gefahrenstelle beim Einfahren in die Jedleseer Straße bzw. beim Überschreiten der Straße deutlich reduzieren“, so Turtenwald.

Jedleseerstraße