Kreuzung Kainachgasse / Illgasse: Nach WIFF-Antrag erfolgen jetzt Maßnahmen zur Hebung der Verkehrssicherheit

Im Juli 2012 hatte die MA 46 Maßnahmen zur Hebung der Verkehrssicherheit an der Kreuzung Kainachgasse / Illgasse noch abgelehnt. Nunmehr wurde einem WIFF-Antrag stattgegeben – demnächst wird daher an der Einmündung der Kainachgasse in der Illgase, Fahrtrichtung Seyringer Straße, das Abstellen von Fahrzeugen auf eine Länge von etwa 10 Meter nicht mehr möglich sein.

„Damit erhalten die aus der Kainachgasse nach links in die Illgasse einbiegenden Kraftfahrer ausreichend Einblick in den Fließverkehr“, freuen sich die beiden WIFF-Bezirksräte Hans Jörg Schimanek und Ossi Turtenwald über ihren Erfolg in Sinne der Verkehrssicherheit.

Kainachg.Kreuzung Kopie2

kainachgasse_antrag