Kürschnergasse/Großfeldsiedlung: Nach Zerstörung der Grünfläche WIFF-Intervention beim Verursacher

Seit einigen Wochen „ziert“ eine zerstörte Grünfläche die Kürschnergasse (GFS) auf Höhe der iSi-GmbH. Unverkennbar, dass hier nur Lkw-Lenker als Verursacher in Frage kommen, die angesichts der zu schmal bemessenen Firmenausfahrt mit den Vorderrädern auf die Grünfläche geraten. Von Passanten informiert, fand sich WIFF-Bezirksrat Ossi Turtenwald umgehend zu einem Lokalaugenschein vor Ort ein. Seine Einschätzung: „Leider hat man es seitens iSi verabsäumt, vor Errichtung des Großlabors auf dem Nachbargrundstück die Abtretung oder Pacht einiger weniger Quadratmeter nicht genutzten Grundes zu erwirken, um damit die eigene Firmenausfahrt verbreitern und damit ‚LKW-tauglich‘ machen zu können“. – Seitens iSi wurde dem Bezirkspolitiker dazu versichert, man sei mit dem Magistrat in Verhandlungen getreten, um für eine problemloses Ausfahren größerer Lkw einige Quadratmeter des ohnehin sehr breiten Grünstreifens adaptieren zu dürfen. Turtenwald abschließend: „WIFF wird jedenfalls genau darauf achten, dass den Verhandlungen auch rasch Taten folgen.

Isi-Ossi1 Isi-Ossi2 Isi-Ossi3