Kult-Gastwirt Horstl Popp geht nach 39 Jahren in Pension

Kult-Gastwirt Horstl Popp geht nach 39 Jahren in Pension. WIFF stellt sich bei der Abschiedsfeier mit einem kleinen „Dankeschön“ ein!

Horstl Popp ist ein Floridsdorfer Urgestein – seine Entscheidung, den wohlverdienten Ruhestand anzutreten, hatte vor Wochen die unzähligen Stammgäste „wie ein Keulenschlag“ (O-Ton Bezirksrat Ossi Turtenwald) getroffen. Vor wenigen Tagen war es dann tatsächlich

so weit: Horstl Popp lud nach 39 „Dienst“-Jahren zur großen Abschiedsfeier – und alle sind gekommen. Namens WIFF – Wir für Floridsdorf überreichten Bezirksrat Ossi Turtenwald und Vorstandsmitglied Raimund Nowak dem Neo-Pensionisten ein kleines „Dankeschön“ für die vielen gemütlichen Stunden in der Jedleseer Straße.

Popp1-Kopie

Popp2-Kopie