Marco Polo-Platz: Parkplatz-Optimierung wäre wünschenswert

Rund um den Marco Polo-Platz in Groß Jedlersdorf wohnen offensichtlich sehr viele Zweiradbesitzer. Und diese benötigen für ihre zweirädrigen Untersätze auch Parkplätze.

 
„Diese sind zwar vorhanden, werden aber nicht optimal genützt“, kritisiert WIFF-Bezirksrat nach einem Lokalaugenschein mit Betroffenen die Situation. Er schlägt einen oder zwei eigene Parkbereiche vor, die ausschließlich zum Abstellen von Motorrädern oder Mopeds dienen sollen. „Damit könnte der vorhandene Parkraum optimal genützt und der eine oder andere Pkw-Parkplatz gewonnen werden. Schon eine kostengünstige Bodenmarkierung würde hier ihren Zweck erfüllen“, so der Bezirkspolitiker.