Nach 50 Jahren: Admiras letzte Meistermannschaft 1966 an der einstigen Wirkungsstätte ihres Erfolges

Auf dem nunmehrigen FAC-Platz in der Jedleseer Hopfengasse trafen kürzlich zahlreiche Akteure jener Admira-Mannschaft zusammen, die im Meisterschaftsjahr 1956/66 auf der damaligen Heimstätte den Grundstein für den bisher letzten Titel eines Österreichischen Fußballmeisters eines Floridsdorfer Vereines gelegt hatten. Auch weitere ehemalige Spieler,  Funktionäre und die Chefs der heutigen Admira waren mit dabei. Im Bild von l.n.r.:  WIFF-Bezirksrat Hans Jörg Schimanek, Michael Breibert, Walter Stamm, Günther Kaltenbrunner, Pepi Wahl, „Schani“ Draxelmayer, Karl Rosner, Gerhard Fleischmann, Hannes Demantke, Alfred Geyer, Josef Holata, Norbert Schilling, Heini Schober, der nunmehrige Präsident Philip Thonhauser und Manager Christoph Lichtnegger. –  Auch Kadlez-Grill-Chef Poldi Schneider, selbst Fußballfan, ließ es sich nicht nehmen die „ehemaligen Platz-Hausherren“ zu einem kleinen Umtrunk einzuladen.

admira1

admira2

admira5
Alle Fotos: Joschi Tuczai.