Nach dem brutalen Mord an einem jungen Polizisten: WIFF fragt: Wo bleiben die Lichterketten der „Gutmenschen“ und die „Kerzerlmarschierer“?

Vor kurzem wurde ein von einem brutalen Südländer erschossene junge Polizist in seiner Heimat Kärnten zu Grabe getragen. Mit den Angehörigen trauern jetzt mit Sicherheit Millionen Österreicherinnen und Österreicher. „Doch wo bleiben denn hier die sogenannten „Gutmenschen“, die bei jeder noch so banalen Gelegenheit mit Lichterketten aufwarten? Warum hört und sieht man da nichts von den ehemaligen Donnerstag-Marschierern mit ihren Kerzerln? Hier hätte diese Gesellschaft durchaus Gelegenheit gehabt, Solidarität mit dem Toten und dem gesamten Polizeikorps zu zeigen und zu demonstrieren: Wir alle sind Österreich!“, so die WIFF-Bezirksmandatare Hans Jörg Schimanek, Ossi Turtenwald und Jasmin Turtenwald.