Nach Parteitag-„Kampfansage“ der SPÖ Wien: Fahnen am 1. Mai auf Halbmast…

Ganz überzeugend scheint die lautstarke „Kampfansage“ von Bürgermeister Ludwig und Genossen gegen die türkis&blaue Bundesregierung anlässlich des jüngsten Wiener Landesparteitages der SPÖ-Wien auf die Parteibasis nicht gewirkt zu haben. Statt jetzt kräftig an den Seilen zu ziehen, lassen nämlich die werktätigen Genossen zur Feier des 1. Mai an manchen Wiener Gemeindebauten die Fahnen auf „Halbmast“ flattern…