Nach WIFF-Antrag: MA 28 beendet ungeliebte „Wasserspiele“ in der Iselgasse.

Seit kurzem sind die Fahrgäste der Bus-Linie 32A an der Haltestelle in der Iselgasse während der Einfahrt der Busse vor, während und nach Regenfällen keinen ungeliebten „Wasserspielen mehr ausgesetzt.

 
Nach einem diesbezüglichen Antrag von WIFF – Wir für Floridsdorf in der Sitzung vom 12. September hat die MA 28 – man darf getrost sagen: wie gewohnt – prompt reagiert und die durch das Abbremsen der einfahrende Busse abgesenkte Fahrbahn saniert. WIFF sagt der MA 28 daher „Danke!“ auch im Namen vieler betroffen gewesener Fahrgäste.
Fotos: WIFF (vorher) – MA 28 (nachher).