Nach WIFF-Intervention: Offene Gasleitungen in der Scottgasse nach einen Jahr (!) endlich saniert

Seit Dezember des Vorjahres lagen im Gemeindebau in der Scottgasse in Großjedlersdorf, in der gesamten Anlage des sogenannten ehemaligen „Alte-Leute-Heims“, die von der Fa. Sanfix abgedichteten Gaszuleitungen zu den einzelnen Häusern für jedermann frei zugänglich – und zugreifbar.

Offenbar hatte man damals vergessen, die Revisionstüren wieder einzubauen und die Sanierungsschächte damit zu schließen. Nachdem mehrmonatige Versuche von Bewohnern, bei Wiener Wohnen eine Sanierung des Missstandes zu erreichen, gescheitert waren, wandte man sich an Mietersprecher Gerard Doppler und die beiden WIFF-Bezirksräte Hans Jörg Schimanek und Ossi Turtenwald um Hilfe. Und siehe da: Binnen weniger Tage wude die vorerst „halbfertige Arbeit“ der Installationsfirma – zwar erst nach Jahresfrist… – jetzt blitzschnell fertig gestellt.

Bilder: Gerhard Doppler – Sie zeigen den Zustand in der Anlage vorher und nachher.