Neue Flächenwidmung im Bezirkszentrum – Bevölkerung wird um Meinung bzw. Stellungnahme ersucht.

Eine bevorstehende und für das Floridsdorfer Bezirkszentrum nicht unbedeutende Änderung der Flächenwidmung und des Bebauungsplans hat die MA 21 / Servicestelle Stadtentwicklung dazu bewogen, die interessierte Bevölkerung via Postwurf zur Abgabe ihrer Meinung bzw. Stellungnahme anzuregen.

„Eine sehr erfreuliche Vorgangsweise, zumal bisher solche Änderungen zwar ‚auf dem Papier‘ öffentlich, in Wahrheit aber fast immer eher im ’stillen Kämmerlein‘ über die Bühne gingen“, zollt WIFF dieser Vorgangsweise der MA 21 Anerkennung.