„Neue Wohnkultur“ auf den „Siemensäckern“…

Während die Bürgerinitiative „Siemensäcker“ vor Gericht nach wie vor um eine Umweltverträglichkeitsprüfung für das Gesamtprojekt „Europan 12“ kämpft, werden im ersten Bereich des vermutlich zwecks Vermeidung einer solchen UVP in drei Teile gestückelten Gesamtprojektes bereits die ersten fertig gestellten Häuserblöcke bezogen.

WIFF-Bezirksrat Hans Jörg Schimanek nach einem Lokalaugenschein: „Wenn man das Verhalten mancher Zuzügler betrachtet, kann man sich unschwer vorstellen, wie die Grünflächen und Stiegenhäuser in dieser „autofreien“ Siedlung spätestens in ein, zwei Jahren aussehen werden“…