Neugierig – oder verirrt?

Bass erstaunt war WIFF-Aktivist Raimund Nowak, als er am 9. Februar bei seinem morgendlichen Spaziergang durch die Stammersdorfer Gassen mitten in der Sandtnergasse einem Reh begegnete.
Und da seinem Gegenüber so gar nicht nach plötzlicher Flucht war, fiel auch gleich ein Schnapp-„Schuss“ mit der Handy-Kamera nicht schwer. Und als passioniertem Jäger gelang  es Nowak schließlich auch, die Gehgeiß vorsichtig die Gasse entlang wieder in Richtung der nahen Weingärten zu treiben.