Nordbahnanlage: „Humanitärer Verein – aber leider nicht umweltbewusst sauber“…

Vor mehreren Wochen haben Aktivisten des im ehemaligen ÖBB-Bahnhofsgebäude in der Nordbahnanlage eingemieteten „Humanitären Verein Kercova“ die auf den Gehsteig wuchernden Stauden entfernt.

So weit, so gut: „Wenn man dann aber das Schnittgut einfach auf öffentlichem Grund deponiert und dort dann Wochen lang liegen lässt, ist das einfach nicht in Ordnung“, stimmt WIFF-Bezirksrat Hans Jörg Schimanek Passanten und Anrainern aus dem benachbarten Gemeindebau zu, die ihn auf den offensichtlichen Mißstand aufmerksam gemacht hatten.
 
„Ich werde bei einem Besuch des Vereinslokals versuchen, die Verantwortlichen zu einer sofortigen Behebung des Mißstandes zu bewegen“, so Schimanek abschließend.