Ödenburger Straße: „Rätsel“ um Dauerparker…

Seit etwa zweieinhalb Jahren parkt laut Augenzeugen in der Ödenburger Straße/Ecke Jochbergengasse ein Pkw mit Kärntner Kennzeichen unbewegt an der selben Stelle. „Seltsam ist nur, dass das behördliche Pickerl bereits im Jänner 2016 abgelaufen ist“, wundert sich ein Anrainer, der WIFF zu einem Lokalaugenschein gebeten hatte.

 
WIFF-Bezirksrat Hans Jörg Schimanek versprach Aufklärung und hat nunmehr die Polizei um Überprüfung des Sachverhaltes ersucht. „Immerhin kann man ja über das Kennzeichen den Besitzer eruieren und befragen, zumal dieser das Auto wegen des längst abgelaufenen Pickels ja gar nicht in Betrieb nehmen darf. Überdies besteht auch die Möglichkeit, dass die Kfz-Versicherung nicht bezahlt ist – dann könnte das Kennzeichen eingezogen und das Fahrzeug letztlich abgeschleppt werden“, so der Bezirkspolitiker.