Pastorstraße 20: Das „vergessene“ Gerüst…

Seit Monaten wird ein Kunstobjekt in Mauerform im Bereich Pastorstraße 20 in der Großfeldsiedlung von einem Baugerüst samt zerfledderter Plastikabdeckung „verziert“. Regelmäßige Passanten und die Bewohner der umliegenden Gemeindebauten haben sich an den Anblick – so scheint es – bereits gewöhnt.

„Und den Mitarbeitern von ‚Wiener Wohnen‘ oder der Stadt Wien ist dieser hässliche Dauerzustand offenbar völlig schnurzegal“, ärgert sich ein Ehepaar, welches anlässlich eines Einkaufs im nahegelegenen GFS-Einkaufszentrum  WIFF-Bezirksrätin Jasmin Turtenwald zu einer Besichtigung des „Schandflecks“ gebeten hatte. Aber auch per Mail wurde WIFF auf diesen Fall kürzlich aufmerksam gemacht.
„Falls die Verantwortlichen nicht rasch für Abhilfe sorgen, werden wir den Fall in Form einer Anfrage auf die Tagesordnung des Bezirksparlaments bringen“, so dazu abschließend die WIFF-Bezirkspolitikerin. –
Fotos: Zur Verfügung gestellt.