Pastorstraße: Kritik hat gewirkt – „Mauer-Kunstwerk“ endlich saniert.

Monate lang war eine ursprünglich künstlerisch gestaltete, im Laufe der Jahre allerdings zu einem Schandfleck mutierte Mauer in der Gemeindewohnhausanlage Pastorstraße nächst dem Einkaufszentrum von einem desolaten Gerüst umgeben. Das lange Warten auf den Beginn der angekündigten Sanierungsarbeiten hatte bei den Bewohnern und Passanten und auch seitens WIFF – Wir für Floridsdorf zuletzt immer heftigere Kritik ausgelöst.

„Das ist bei Wiener Wohnen endlich auf fruchtbaren Boden gefallen, seit einigen Tagen präsentiert sich das Kunstwerk nach gekonnten Eingriffen eines Experten wieder in sehr ansehnlicher Form“, kommt von WIFF-Bezirksrätin Jasmin Turtenwald auch namens vieler Anrainer Anerkennung an die Adresse von „Wiener Wohnen“.