Paul Hock-Park: Lob für die Blumengärtner der MA 42.

Einen Tag, nachdem WIFF die Zustände im Eingangsbereich des Paul Hock-Parks und das Verhalten rücksichtsloser Umweltverschmutzer kritisiert hatte, rückten die Mitarbeiter des Wiener Stadtgartenamtes aus und bestückten u. a. auch die „illegale Mülldeponie“ mit Frühlingsblumen. Ein Danke daher an das fleißige MA 42-Team, mit dem wir von WIFF gemeinsam hoffen, dass künftig statt der Blumenbeete der nur wenige Schritte weit entfernte Abfalleimer zur Entsorgung allerlei Kleinmistes genutzt wird.