Präsidentschaftswahlkampf-Nachlese: TV-Hetze gegen Hofer nicht nur in Österreich! Besonders letztklassig: Die ARD

Weil wohl nur wenige österreichische Zuseher im ARD-Fernsehen am 22. Mai die Sendung „Weltspiegel“ gesehen haben dürften, will WIFF als Unterstützer des freiheitlichen Kandidaten Norbert Hofer hier einer  breiteren Öffentlichkeit mit diesem Beitrag darlegen, dass man nicht nur bei uns in Österreich zu oft letztklassigen Manipulationen Zuflucht gesucht hat, um Norbert Hofer öffentlich zu diffamieren.

ARD „Weltspiegel“ am 22. Mai 2016 – Titel: „Österreich: Wer wird neuer Bundespräsident?“
Text des Sprechers Till Krüger:
„Norbert Hofer mit seinem Parteichef Strache bei der Abschlusskundgebung in einem Wiener Arbeiterbezirk. Hier sind vor allem FPÖ-Wähler zuhause. Man kennt sich, versteht sich. Zu hören gibt es Altbekanntes.“
Gezeigter Ausschnitt aus der Rede von Norbert Hofer:
„Ich sage diesen Menschen: Das ist nicht eure Heimat! Ihr könnt nicht in Österreich bleiben, denn wir unterscheiden sehr klar zwischen jenen, die Österreich weiter mit uns gemeinsam aufbauen und jenen, denen nur daran liegt, dieses Land zu zerstören.“
Fazit: Entweder ist ARD-Mitarbeiter Till Krüger für seinen Job ungeeignet, oder er hat absichtlich manipuliert, um Norbert Hofer bei den Millionen Zusehern der deutschen ARD mies zu machen. Denn der gesamte Text dieser Passage in Hofers Rede lautete:
„Aber jene Menschen – und das muss man auch sagen – jene Menschen, die unser Land nicht schätzen, die für den Islamischen Staat in den Krieg ziehen oder Frauen vergewaltigen – ich sage diesen Menschen: Das ist nicht eure Heimat! Ihr könnt nicht in Österreich bleiben, denn wir unterscheiden sehr klar zwischen jenen, die Österreich mit uns gemeinsam aufbauen und jenen, denen nur daran liegt, dieses Land zu zerstören. Diese Unterscheidung haben wir zu treffen“. 
Und das klingt doch wohl ganz anders, als nur die vom ARD-Reporter durch Schnitt aus dem Zusammenhang gerissene Textpassage…–
Sie sollten sich schämen, die verantwortlichen deutschen Fernsehmacher der Sendung „Weltspiegel“ !
Namens des Landesparteivorstandes von WIFF – Wir für Floridsdorf:
Bezirksrat Hans Jörg Schimanek (Landesparteiobmann)
Bezirksrat Ossi Turtenwald            (Landesparteiobmann-Stv.)
Bezirksrat Hans Kirchner               (Landesparteivorstand-Stv.)
Nachzusehen unter:
http://www.mmnews.de/index.php/politik/74484-ard-hofer-manipulation