Preiswucher: Post verlangt 50 Cent für ein Kuvert in Normalgröße.

Weil die 76jährige Floridsdorferin Katharina K. bei der Aufgabe eines Briefes beim Postamt 1210 Wien in der Bahnsteggasse entdeckte, irrtümlich eine falsche Adresse auf das Kuvert geschrieben zu haben, bat sie am Schalter um ein einzelnes Briefkuvert in Normalgröße.

„Als mir für ein einziges Kuvert dann gleich 50 Cent abverlangt wurden, kam ich aus dem Kopfschütteln nicht mehr heraus“, so die verärgerte Frau, die ihre Beschwerde danach im WIFF-Büro unter Vorlage des Rechnungsbelegs kund tat. „Es geht hier zwar nur um 50 Cent, aber für ein einziges, einfaches Briefkuvert solch einen Betrag in Rechnung zu stellen, grenzt nicht nur an Wucher, es ist Wucher!“, so WIFF-Bezirksrätin Jasmin Turtenwald.