Schließung von Polizeiinspektionen: Nach WIFF-Resolution wurde auch Bezirksvorsteher Lehner Wien weit aktiv

Dass die vorerst geplante Schließung von Polizeiinspektionen (Wachzimmer) in Wien – und auch in Floridsdorf – vom Innenministerium letztlich wieder abgeblasen wurde, heftet sich jetzt der Floridsdorfer Bezirksvorsteher Lehner als Vorsitzender der Wiener Bezirksvorsteher auf seine Fahnen.


Geflissentlich verschweigt er dabei, dass er erst nach einer von WIFF – Wir für Floridsdorf eingebrachten Resolution (siehe Anhang) aktiv geworden ist.

WIFF-Wachzimmer
Aber sei’s drum – wichtig ist, dass dieses angesichts stets steigender Kriminalitätsraten wohl kontraproduktive Vorhaben vom Innenministerium nach den aufflammenden Protesten wieder abgeblasen worden ist. Allerdings mit der fadenscheinigen Ausrede, „dass der Aufwand der Schließung größer als die Nutzung gewesen wäre“…

Wie wär’s, sehr geehrter Frau Innenministerin, würden sich Ihre Experten vorher den Kopf über Kosten-Nutzen-Rechnungen zerbrechen, ehe sie weite Kreise der Bevölkerung völlig unnötig beunruhigen!

DIE WIFF-RESOLUTION ansehen!